Feurige Putenrouladen | #schokostrolchkocht

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein Rezept vor, was ich gestern ausprobiert habe. Das ist doch das Schöne am Kochen - man kann sich austoben und ausprobieren. Und entweder es kommt gleich etwas Gutes bei raus oder man verändert hier und da was, bis es passt. 


IHR BENÖTIGT*Angaben für eine Person*

- 200g dünne und schmale Putenschnitzel (oder später dünn klopfen)
- 60g getrocknete Tomaten in Öl
- frischen Basilikum
- Salz/Pfeffer
- für die Beilage: 200g Möhren, etwas Butter, Salz und Peterslie

ZUBEREITUNG
1) Den Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Tomaten abtropfen lassen oder in einem Küchentuch abtupfen. Ein wenig von dem Öl in einer kleinen Schale anbei packen. Wenn ihr da nicht so "zimperlich" seid, könnt ihr es auch wie ich später direkt aus dem Glas nehmen. Die Tomaten in Streifen schneiden.

2) Basilikum waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen.

3) Putenschnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Tomatenstreifen und dem frischen Basilikum belegen.

4) Putenschnitzel fest aufrollen und in Schreiben schneiden. Ich bin beim ersten Schnitzel ein wenig wahnsinnig geworden und habe mir dann beim Zweiten vorher die Streifen schon zurecht geschnitten, belegt und dann gerollt. Müsst ihr sehen, was bei euch besser klappt :) Die Röllenchen dann entweder einzeln auf kleine Spieße stecken oder jweils 3 auf einen großen.

5) Das Fleisch dann mit dem aufgefangenen Öl der getrockneten Tomaten oder mit einem Kochpinsel direkt aus dem Klas bestreichen. Die Spieße in eine Auflaufform geben oder aufs Backblech mit Backpapier legen. Noch ein wenig Basilikum auf die Spieße oben drauf legen und dann für etwa 30 Minuten im Ofen backen lassen.
Eine andere Alternative wäre es, die Spieße auf dem Grill zu grillen. :)

Für die Beilage die Möhrchen in Streifen klein schneiden und bissfest kochen. Wasser abgießen und in ein wenig Butter schwenken. Dann mit Salz und Petersilie würzen. Et voila. Fertig ist das Abendessen.

Und glaub mir, die Pute duftet mit den getrockneten Tomaten und dem Basilikum sooo gut!


WERTE
- mit Möhren und Butter: 460 kcal (23,2g KH / 53,3g P / 14,9g F)
- ohne Beilage, nur die Rouladen: 314kcal (9,5g KH / 51,7g P / 7g F)


Viel Spaß beim Nachkochen und schreibt mir hier, falls ihr es nachkocht und es euch geschmeckt hat. :) Falls ihr auf Instagram seid, verlinkt mich gern und nutzt den Hashtag #schokostrolchkocht

Ich drück euch und wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende.
Eure Jenny

Kommentare

  1. Das sieht fantastisch aus - da läuft mir beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen. Hast du Kalorienangaben dafür?
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, die Werte sind wie folgt:
      - mit Möhren+Butter: 460 kcal (23,2g KH / 53,3g P / 14,9g F)
      - ohne Beilage, nur die Rouladen: 314kcal (9,5g KH / 51,7g P / 7g F)

      Löschen
    2. Hallo!
      Ich danke dir ganz herzlich!
      Schon lange bin ich stille Mitleserin und bewundere dich für das, was du erreicht hast!
      Alles Liebe, Lisa

      Löschen
  2. Wow echt tolles Gericht. Habe es durch Zufall gesehen und muss sagen, dass die Bilder schon was hermachen. Ich will garnicht wissen wie gut es erst schmecken muss. Danke für dieses Rezept. Ich denke das werde ich Montag mal testen ;-) Liebe Grüße lasse ich dir mal hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Es war wirklich sehr lecker, kann ich nur empfehlen! Ich bin gespannt, ob du es heute testest und wie es dir gefällt. Lieben Gruß zurück!

      Löschen
  3. Das sieht super lecker aus! Vielen Dank für die tolle Anregung, das werden wir unseren Abnehm-Kunden auch als Rezept-Tipp mit auf den Weg geben. Man könnte das Gericht zum Abnehmen als Abendessen noch ein wenig tunen: Wenn man die Karotten am Ende nicht in Butter schwenkt, und die getrockneten Tomaten ohne Öl wählt, spart man ein paar Fette.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße

    Dennis
    www.personalperfection.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dennis,
      freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Klar kann man es noch nach Belieben abwandeln :) Fette sind aber nicht von Grund auf Böse und man sollte sie nicht unbedingt immer und überall weglassen. Möglich ist es aber natürlich, vor allem an den Möhrchen. Ich kann dir leider nicht sagen, wie die Rouladen werden, wenn man die getrocknetem Tomaten ohne Öl nimmt, da diese den Geschmack und die Saftigkeit liefern. (Zumal man sowieso nur ganz wenig Öl am Ende von den Tomaten benutzt.) Ein Versuch ist es aber sicherlich wert. Viel Spaß beim Austesten!

      Löschen
  4. Wow! Auch von mir ein grooßes Dankeschön liebe Jennifer :) Das Rezept ist wirklich super und in dieser Variation habe ich es noch nie gesehen. Ich werde es definitiv in den nächsten Tagen nachkochen und auch meinen Abonnenten weiterempfehlen.

    Dein Blog ist super, mach weiter so! Alles gute, Aron :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aron :) Ich danke dir für dein liebes Feedback! Freue mich, wenn du das Rezept ausprobierst. Lass mir doch gern noch einen Kommentar dar, ob es dir auch geschmeckt hat? :) Hab einen tollen Sonntag.

      Löschen
  5. Hey, die sieht so lecker aus, dass muss ich unbedingt nachmachen. Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡