BDawnFit 60 Day Challenge - Vorher/Nachher - Results

Huhu meine Lieben,

heute ist die 60 Tage Challenge, von der ich euch hier erzählt habe, offiziell vorbei und der Gewinner wird heute oder morgen bekannt gegeben.

Aber ehrlich gesagt, geht es mir gar nicht ums Gewinnen. Natürlich würde ich mich wie ein Schneekönig freuen, das streite ich nicht ab und ich habe mehr als genug den Ar*** dafür aufgerissen. Nur haben das die anderen Teilnehmerinnen wahrscheinlich auch... und wir hätten den Preis alle verdient.

Ich habe in den letzten 60 Tagen so viel über mich selbst gelernt, hart an mir gearbeitet und versucht, das Beste aus mir rauszuholen und bin dadurch an mir selbst gewachsen - körperlich als auch mental. Und das kann mir niemand mehr nehmen, egal, wer den Preis gewinnt. Diese Erfahrungen, die ich dadurch gesammelt habe, sind mehr als jeden Challenge-Gewinn wert.
Ich merke und sehe endlich wieder Fortschritte, werde mit jedem Training stärker, kann Übungen besser oder in schwierigeren Varianten ausführen, stetig Gewichte erhöhen, sehe endlich (wenn auch erst kleine) Muskelkonturen und -definitionen und fühle mich so gut wie sehr lange nicht mehr. Ich habe sehr viel über das Zusammenspiel von Ernährung und effektivem Training gelernt und bin daher mehr als glücklich, an dieser Challenge teilgenommen zu haben.


Kommen wir zu den Ergebnissen:

Auch mit Allergien und Unverträglichkeiten kann man zu große Portionen essen und da ich dazu auch noch krank war, haben sich doch ein paar Unförmigkeiten und extra Kilos über die Feiertage eingeschlichen, wie ihr am Vorher-Bild sehen werdet. Ich war mehr als froh, als ich endlich wieder gesund war und durch die Challenge ernährungs- und trainingstechnisch neue Anreize setzen konnte.

Zum Gewicht werde ich kein Start- und Endgewicht nennen, aber abgenommen habe ich -6,2 kg.
Was die verlorenen Zentimeter betrifft (nur die Partien: Brust, Taille, Hüfte und Oberschenkel), habe ich, wenn man den Oberschenkel nicht doppelt rechnet, insgesamt -28 cm hinter mir gelassen, vor allem an Taille und Hüfte.

Hier nun die Ergebnisse der 60 Tage in Bildern:








Und, was meint ihr dazu? :)

Ich fühle mich noch lange nicht wohl in meinem Körper, aber ich weiß jetzt, dass ich auf dem richtigen Weg bin, meinen Körper irgendwann akzeptieren und lieben zu können. Ja, ich weiß, das sollte ich jetzt auch schon. Aber es fällt mir einfach unheimlich schwer. 
Im Fitnessstudio in Sportkleidung, fühle ich mich tatsächlich stark und bin stolz, wie ich das Training durchziehe und wie sicher ich mich mittlerweile auf der Trainingsfläche (egal ob Gerätefläche, Frauenhantelbereich oder sogar oben bei den Männern im roten Bereich) bewege. Ich fühle mich dort tatsächlich wohl, habe kein Problem damit enge Sporthosen anzuziehen oder so.
Aber im Allatg sieht die Geschichte schon anders aus. Ich muss sagen, ich traue mich schon viel mehr als früher und in Bezug auf Kleidung probiere ich im Moment viel aus und versuche, mich neu zu finden und zu definieren. Aber dort treffen mich Blicke oder Worte irgendwie mehr als im Studio. Als würde ich mein Selbstbewusstsein und mein Körpergefühl im Spint lassen und es nicht mit in das Leben außerhalb des Studios nehmen können. Das klingt vielleicht verwirrend, aber ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll... aber irgendwann legt sich der Schalter hoffentlich um.

Jedenfalls denke ich, egal, wer als offizielle Gewinnerin der Challenge gekührt wird, dass ich trotzdem für mich ganz viel gewonnen habe. Und diese Erkenntnis ist die Wichtigste :)

Wie geht es nun nach der Challenge weiter?
Nun, heute gönne ich mir einen Rest Day ohne Makros und Mikros. Einfach essen, worauf ich Lust habe. Mein Schatz macht Kohlrouladen und ich hab schon richtig Bock drauf :D Später machen wir uns dann einen schönen Abend zusammen und morgen wird dann wieder das Studio gerockt und IIFYM weitergemacht. Ich habe mir vorsorglich im Sale von Brittany's E-Books die weiterführenden Trainingspläne Monat 3 und Monat 4 gekauft, wenn ich nicht die Gewinnerin sein sollte (wovon ich einfach mal ganz stark ausgehe!). Und die werde ich dann jetzt im Anschluss an die Challenge machen. :) Ich bin seeeeehr gespannt, was mir das Training die kommenden Wochen noch bringen wird und hoffe, dass ich irgendwann bereit bin, meinen Körper toll zu finden.

Ich werde euch definitiv auf dem Laufenden halten :)

Und nun verabschiede ich mich auch schon wieder, um den Abend mit meinem Schatz zu verbringen.
Habt noch ein wunderschönes Wochenende.
Ich drück euch,
eure Jenny

Kommentare

  1. Gibs zu, die Arme sind doch gephotoshopt!!!
    Mega Ergebnis! Du kannst sowas von stolz auf dich sein...

    Die Sache mit dem im Alltag wohl und sicher fühlen... Da muss ich sagen, geht es mir genauso... Ich wär manchmal gern einfach unsichtbar. Oder sehe Frauen und denke: Boa, haben die ne tolle Figur und schön, wie sie das zeigen. Aber ich kann sowas nicht tragen. Schon gar keine Kleider und erst recht nix in kurz...

    Dann wiederrum gibts Tage, da ist einfach alles richtig.
    Ich glaub, unsere Köpfe brauchen diesbezüglich auch mal ein Workout.

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Respekt :) sieht richtig gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. Super Leistung! Echt toll wie du das durchgezogen hast!

    Ich kann das vollkommen nachvollziehen, dass du dich im Alltag weniger traust als im Sport. Ich kenn das von mir genauso. Irgendwie fühle ich mich in der Fitnesswelt mehr zu Hause, da "kenn ich mich aus" und ich denke dadurch fühlt man sich da irgendwie wohler und traut sich auch mehr.

    Ganz viel Erfolg weiterhin :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Ergebnis...echt super gemacht!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos beweisen.Durchhalten ist die Pflicht. Man sieht das du abgenommen hast. Vorallem an der Taile und den Oberschenkeln hast du gute Erfolge.
    Aber 60 Tage...das hätte mehr sein können. Ich verrate dir wie.

    Scha mal vorbei. Das sieht ja wirklich sehr lecker und gesund aus. Das ist der richtige weg zum Traumgewicht. Doch er lässt sich noch optimieren. Wir haben 8 Monate in enger Zusammenarbeit mir Ärzten und Ernährungswissenschaftlern ein total neues Abnehmrezept entwickelt. Und das beste Ohne Sport.(Sie können natürlich das abnehmen mit Sport unterstützen und so Ihre Leistungsfähigkeit und ihre körperliche Fitness steigern) doch Fakt ist:80% des Erfolges Basieren auf der richtigen Ernährung. Sie müssen NICHT Stundenlang trainieren, NICHT Hungern und auch KEINE Teuren Produkte kaufen.Halten sie sich ein unseren Abnehmplan und sie werden schon HEUTE in IHR NEUES LEBEN Starten.

    Jetzt Abnehmen: http://bequem-zum-idealgewicht.de/index.html

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder spprechen für Deinen Erfolg. Sie würden aber noch besser kommen wenn Du Sie immer im gleichen Raum gemacht hättest. Dennoch super abgenommen. Du siehst richtig klasse aus.

    LG Damian

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Die Bilder sprechen für sich. Du hast echt Erfolg mit deinem Abnehmplan. Es ist immer wichtig, dass man sich mit seinem Körper wohlfühlt und

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡