[verspäteter] Sonntagsrückblick


Hallöchen ihr Lieben, 
 .
Obwohl ich vorlesungsfrei hatte, durfte ich am Montagmorgen nach Schwerin fahren, um mich anzumelden, meinen Zimmerschlüssel zu holen und meine Prüfungsleistungen fürs Praktikum abzugeben. Daumen hoch für diese Organisation. Nachdem ich alles soweit im Zimmer verstaut und ein wenig mit den Mädels geplaudert hatte, habe ich mich dann wieder auf den Heimweg gemacht. Nach dem ganzen Autobe- und entladen sowie 4,5 Stunden Autofahren (teilweise im Platzregen) kam ich super müde und kaputt zu Hause an. Kurzerhand für einen Rest Day entschieden und den Rest des Abends auf der Couch verbracht… war sowieso ungemütlich draußen. :D 

 
Die anderen Tage der Woche habe ich dann mit Stadtbummel (restliche Besorgungen fürs Studium), Sport und Arbeiten im Nebenjob verbracht. Die freien Tage flogen irgendwie nur so dahin, dass ich gar nicht zum Bloggen gekommen bin. Und Sonntag musste ich dann schon packen und wieder nach Schwerin düsen, da war dann irgendwie auch keine Zeit mehr. Ihr kennt das sicherlich: manchmal vergeht die Zeit an einem Tag so schnell, dass man sich abends fragt, wo dieser geblieben ist. Aber dafür schaffe ich es ja jetzt zwischen zwei Seminaren euch zu berichten :) 
.
Jedenfalls hat sich der Stadtbummel gelohnt, sodass ich euch die Vorher-Nachher-Bilder von meinem Zimmerchen in Schwerin zeigen kann:
.
Vorher-Nachher: Blick vom Eingang aus
Vorher-Nachher: Bett
Vorher-Nachher: Regal
 .
Und, wie gefällt es euch? :)  
Ich muss sagen, ich fühle mich viel wohler als die letzten Trimester. Was ein paar Vorhänge und Deko doch ausmachen können. Da hat sich die Investition definitiv gelohnt. Jetzt brauche ich nur noch ein paar Kleinigkeiten (Bilderrahmen) für die eine Regalfläche über dem Bett und evtl. ein Bild über dem Tisch. Ansonsten echt muckelig hier bei mir :) Vom Badezimmer habe ich nun kein Foto gemacht, das ist auch nicht so spektakulär. Habe mir dafür nur ein Zahnputzbecher-Seifenspender-Set gekauft und die Handtücher sowie die Badmatte sind in lila gehalten. Immerhin haben wir hier jeder ein einzelnes Bad, wenn auch klein gehalten. Mit der Gemeinschaftsküche kann ich gut leben, Einzelbad ist echt Luxus. Hätte also alles schlimmer sein können ;)
.
Kommen wir zum Sport: Die Woche lief sehr gut, allerdings hatte ich am Wochenende ein wenig mit Rückenziehen zu kämpfen und habe deswegen die Cardio-Einheiten dort weggelassen. Die Kraftübungen gingen alle ohne Schmerzen. Mittlerweile ist aber alles wieder in Ordnung, war wohl nur eine Eintagsfliege. Ansonsten habe ich die vergangene Woche echt rangeklotzt und meinen Trainingsplan in den Gewichten verändert. Dazu gibt es noch gesondert einen Post! Auf jeden Fall merke ich die Veränderung der Gewichte und bin nach dem Training ziemlich ausgepowert – aber so soll es ja auch sein. Schluss mit Grundlagenschaffung, jetzt wird wirklich gepumpt haha :D Ich liebe es. Viele haben es auf IG vllt. schon gesehen: Für mein Training stehe ich dann gern auch mal frühs um 5.45 Uhr bei McFit auf der Matte, weil ich noch von 10-19 Uhr arbeiten muss.
Von nichts kommt nichts! 
.
vorm Training 5.45 Uhr bei McFit
.
Insgesamt kam ich letzte Woche auf 10 Stunden und 30 Minuten Sport.
.
Sport KW 36

 .

An das tolle Ergebnis werde ich diese Woche aufgrund meines Stundenplans und meines Au Pair Wochenendes leider nicht anknüpfen können. Aber mal eine Woche mit weniger Sport dazwischen schadet sicherlich auch nicht, dann kann der Körper zur Ruhe kommen und sich erholen. Zumal ich mit den Au Pairs sowieso die ganze Zeit auf Achse sein werde und dann genug Bewegung bekomme :D Ich freu mich soooo sehr!! Das wird toll. 
.
Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, aber das lang ja auch erstmal. Viel Neues, viel Chaos – aber so wird es nicht langweilig. Die Studienzeit ist wirklich schön, aber eben auch kein Zuckerschlecken. Das hin und her kennt ihr mittlerweile ja bei mir, deswegen seht es mir nach, wenn ich mal nicht so pünktlich zum Bloggen komme. Ich versuche den Munchy Monday auf jeden Fall zu schaffen und den Rückblick so wie es gerade passt. Ich werde jedenfalls nicht ganz von der Bildfläche verschwinden :) 
.
Ich wünsch euch noch eine wunderschöne Woche. 
Ich muss gleich wieder zum Seminar, danach geht’s zum Sport. Morgen haben wir eine Stadtralley für den neuen Jahrgang geplant, mal sehen ob ich dann irgendwo dazwischen zum Sport komme, weil ich zusätzlich noch Unterricht habe. Und Donnerstagspätnachmittag geht’s dann schon los zum Au Pair Wochenende. 
.
Ich denk an euch und drück euch, 
eure Jenny

Kommentare

  1. Klingt und sieht toll aus! =)
    Viel Spaß am Wochenende. ;)
    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, das klingt stressig!

    Dein Zimmer hast du sehr schön eingerichtet! Aber ist es nicht verlockend, wenn man die ganze Zeit sein Essen so im Blickfeld hat?? Mir fehlt irgendwie noch ein Bild vom Schreibtisch... den hätte ich auch gerne noch gesehen!! :D

    Wünsche dir auch viel Spaß am Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Das Zimmer sieht mit Deko viel schöner aus :) Klasse gemacht! Was so ein wenige Deko doch ausmacht, immer wieder erstaunlich ;) Respekt zum Sporteln um 5:45 Uhr, wenns danach noch arbeiten geht. Das klappt bei mir irgendwie nur am WE, wenn ich nicht danach arbeiten muss! Unter der Woche bevorzuge ich dann doch abends Workout :) Ich wünsche dir auch eine schöne Woche, LG Amysa

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wirklich toll geworden. Magst du mal was über deine darmaufbaukur schreiben? Lg

    AntwortenLöschen
  5. Respekt um 5:45h im Fitnesstudio zu sein, das würde ich definitiv nicht überleben... ;)
    Zu deinem Zimmer würde ich mal sagen, du hast alles herausgeholt, was geht.
    Definitiv gemütlicher, aber ich kann verstehen, dass man sich dort nicht zu 100% wohlfühlen kann. Das erinnert mich irgendwie an ein Internatszimmer...

    AntwortenLöschen
  6. Hehe, ich habe gerade vorhin erst die selbe Bällchen-Lichterkette hier aufgehängt :D Nur sind die grauen Petrol :)
    Wirklich nettes Zimmer geworden ;)

    Was studierst du denn?

    liebe Grüße,
    Sue.

    AntwortenLöschen
  7. Man, deine Motivation hätte ich mal gern. Ich bin zwar eher eine Frühaufsteherin, aber vor dem Arbeiten noch früher raus schaff ich einfach nicht.
    Irgendwann mal :D

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt doch alles sehr fleißig. Und manchmal, wenn man so viel unterwegs ist, kommt man eben nicht noch zusätzlich zum Sport. :) Man muss dem Körper ja auch mal ein bisschen Ruhe gönnen. :)

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡