Munchy Monday - Gemüse-Nudelauflauf mit Hackfleisch


Hallo meine Lieben :)
Heute mal wieder Munchy Monday!
Mit Rezept für einen glutenfreien Gemüse-Nudelauflauf mit Hackfleisch 
.  


Aber kommen wir erst einmal zum Frühstück :)

Frühstück

  • 2 Kiwi, 41 kcal 
  • 2 Nektarinen, 95 kcal 
  • 20g Cashewkerne, 118 kcal 
  • 200 g Naturjoghurt, 124 kcal 
  • Handvoll Tomaten, 17 kcal 
  • Halbe Paprika, 14 kcal 
  • 3 Eier, 237 kcal 
  • Natives Olivenöl, 41 kcal 
  • 250 ml Ingwer-Orangen-Tee, 2 kcal 
  • Agavendicksaft, 15 kcal
.
.
Macht gesamt: 704 kcal – 56 g Kohlenhydrate – 38 g Eiweiß – 34 g Fett

. 
Snack

  • 3 Birnen, 196 kcal – 43 g Kohlenhydrate – 2 g Eiweiß – 1 g Fett


.
Abendbrot 
Glutenfreier Gemüse-Nudelauflauf mit Hackfleisch, Dauer: ca. 1 Stunde, 2-3 Personen

. 
Man benötigt: (kcal-Angaben für eine Person)

  • Glutenfreie Penne, 285 kcal 
  • 1 Paprika, 18 kcal 
  • 2 Stangen Staudensellerie, 17 kcal 
  • 1 Zucchini, 33 kcal 
  • 3 Möhren, 26 kcal 
  • 500 g Rinderhackfleich, 410 kcal 
  • 1000 g passierte Tomaten, 134 kcal 
  • Gratinkäse light, 150 kcal 
  • Gewürze (Pfeffer, Paprikapulver, Salz, Oregano) 
  • 2 Knoblauchzehen, 4 kcal 

Zutaten für den Nudelauflauf
Zunächst das Gemüse (Paprika, Zucchini, Möhren, Staudensellerie) in mundgerechte Stücke schnippeln und auf einem Teller oder in einer Schüssel beiseite Stellen. Außerdem den Backofen auf 180-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
.
.
Dann die Knoblauchzehen pressen/schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in die Pfanne geben. Es muss kein Öl zum Braten verwendet werden, da das Hackfleisch genügend Fett abgibt. Das Fleisch nun gut mit Salz, Pfeffer, Oregano und Paprikapulver würzen und die Masse mit dem Knoblauch durchkneten. Sobald alles nach euren Geschmack gewürzt ist, die Pfanne erhitzen. 
Wenn das Hackfleisch leicht gebräunt ist, gebt ihr das vorher geschnippelte Gemüse mit in die Pfanne und lasst alles gemeinsam braten.
 .
.
Während das Fleisch und das Gemüse in der Pfanne brutzeln, kocht ihr die glutenfreien Nudeln in einem Kochtopf etwas vor, bevor sie später in den Backofen gegeben werden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass glutenfreie Nudeln ziemlich schnell gut durch sind, deswegen wirklich nur kurz ankochen.
.
.
Sobald das Gemüse und das Hackfleisch einigermaßen durch sind, die passierten Tomaten hinzugeben, mit Gewürzen abschmecken und ein paar Minuten aufköcheln lassen (so 5 Minuten).
.
.
Die glutenfreien Nudeln und die gemüse-Hackfleisch-Sauce nun in eine Auflaufform geben und gut vermischen.
.
Danach noch den Gratinkäse light (ich hab meinen von Finello) darüber verteilen und für ca. 15-25 Minuten in den Backofen geben.
.
 .
Und wenn es dann schon super lecker und schmackhaft in der Küche riecht, könnt ihr den Auflauf aus dem Backofen nehmen und es euch so richtig schmecken lassen. :) <3
.
fertiger glutenfreier Gemüse-Hackfleisch-Nudelauflauf
.
Guten Appetit!

. 
Macht gesamt: 1077 kcal – 96,8 g Kohlenhydrate – 99,3 g Eiweiß – 26,1 g Fett

. 
Kalorienärmer wird der Nudelauflauf natürlich, wenn man das Rinderhackfleisch entweder komplett weglässt (als vegetarische Variante) oder mit Putenfleisch ersetzt, was mal eben nur die Hälfte an Kalorien hat. Aber ich brauchte den Tag mal ordentlich Kohlenhydrate, um meine Energiespeicher wieder aufzuladen. Deswegen gab es mal ein Gericht, was ziemlich viel Kalorien hatte. Aber es war sooo lecker :) Herrlich.

. 
Insgesamt ist die Bilanz für den Tag: 
1977 kcal
195,8 g Kohlenhydrate
139,3 g Eiweiß
61,1 g Fett 
getrunken habe ich: 250 ml Ingwer-Orange-Tee, 2800 ml stilles Wasser
.  
So meine Hübschen, ich hoffe, euch hat der Munchy Monday wieder gefallen und ihr habt nun ordentlich Hunger auf Rührei oder Nudelauflauf :D

. 
Ich war heute schon fleißig eine Stunde draußen laufen, es war einfach nur herrlich. Da ich die letzten vier Tage durchgehend bei McFit war, wollte ich heute eigentlich einen Rest Day einlegen, aber mich hat es einfach zum Laufen nach draußen gezogen und ich musste mich bewegen. Jetzt muss ich gleich los zu den ersten Seminaren für dieses Trimester… irgendwie bin ich noch gar nicht in Lernstimmung, aber das wird sich wahrscheinlich schnell ändern, wenn ich da erstmal sitze ;)

. 
Ich wünsche euch allen eine guten Start in diese Woche, lasst euch nicht unterkriegen.
Ich drück euch,
eure Jenny

Kommentare

  1. Ja, du hast Recht - ich habe totale Lust auf Nudelauflauf :)
    So in der Art werde ich demnächst auch mal einen machen :)
    Auch dir einen guten Start in die Woche und natürlich viel Spaß in den ersten Seminaren :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Nudelauflauf sieht super lecker aus. Komme gerne zum Essen vorbei :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt toll aus :) Und gabs bei uns am Freitag, so Aufläufe sind halt toll, wenn noch was weg muss :D

    AntwortenLöschen
  4. Der Aufkauf sieht echt gut aus! Gab es bei uns ewig nicht..

    AntwortenLöschen
  5. Ich find die Nährwertangaben immer voll interessant. Eine Birne hat 1g Fett? Wär ich im Leben nicht drauf gekommen. :D (Hab jetzt übrigens hunger auf Birnen :D)
    Der Nudelauflauf sieht so gut aus. Würde das nicht immer so lange dauern oder hätte ich einen hauseigenen Koch (wär' mal ne Idee wert ^^), gäb's bei mir jeden Tag so Leckereien :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Jenny,

    ich liebe deine Rezepte. Ich lese schon lange in deinem Blog und freue mich jedes Mal wie ein Kind auf den Montag =). Einige Rezepte habe ich schon nachgekocht. Den Auflauf werde ich wohl abwandeln, da er mir sonst einfach zu viele Kalorien hat.

    Liebe Grüße

    Honigbiene

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡