Munchy Monday - Süße glutenfreie Pfannkuchen


Nabend meine Lieben,

pünktlich zum Wochenenstart gibt es wieder den Munchy Monday. 
Heute mal mit etwas Süßem:
Süße glutenfreie Pfannkuchen




Dauer ca. 45 Minuten, davon 15 Min. Arbeitszeit, 30 Min. Ruhezeit

Aus den folgenden Zutaten erhält man 4 Pfannkuchen:
  • 2 Eier, Größe M
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 ml Soja-Reis-Milch
  • 50 ml Wasser
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Rapsöl
  • ein wenig Butter zum Ausbacken
Zutaten für die Pfannkuchen
Die beiden Eier in die Backschüssel geben und mit einer Gabel leicht verquirlen. Folgend das Buchweizenmehl und den Rohrzucker hinzugeben und klümpchenfrei einrühren, sodass eine "Masse" entsteht.

Eier verquirlen, Rohrzucker und Buchweizenmehl hinzugeben

die 3 Zutaten zu einer Masse verühren
Nun die Soja-Reis-Milch und das Wasser dazugeben und mit der bereits entstandenen Teigmasse verührern. Anschließend die Prise Salz und den spritzer Rapsöl hinzugeben. Der Teig ist nun angenehm flüssig. Er wird für 30 Minuten in den Kühlschrank zum ruhen gestellt.

Soja-Reis-Milch und Wasser zur Masse hinzugeben und zu einem Teig rühren
Wenn der Teig fertig ist, ein ganz wenig Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne auf mittlerer Temperatur erhitzen. Nebenbei den Backofen auf etwa 50°C heizen. Nun ca. 1/4 des Teigs mit einer Kelle in die Pfanne gießen, der Teig hat sich bei mir einwandrei verteilt, ich musste nicht nachhelfen. Den Pfannkuchen ausbacken lassen. Sobald er gut durchgebacken ist, wenden und von der anderen Seite noch etwas anbräunen. Den fertigen Pfannkuchen dann auf einen Teller geben und zum Warmhalten in den angeheizten Backofen stellen. Mit dem restlichen Teig wie oben verfahren.

Teig zu Pfannkuchen verarbeiten :)
Zu den Pfannkuchen kann man Quark, Marmelade, Nutella, Honig, Ahornsirup, Peanut-Butter, Zimt und Zucker, Puderzucker, Früchte usw. servieren - eben was das Herz begehrt. Und es sich dann schmecken lassen :)
Geht zum Frühstück, Mittag als auch Abendessen - je nachdem, wann man Lust darauf hat.

mein Pfannkuchen mit Zimt und Rohrzucker, dazu etwas Mango und Nektarine <3
Ich habe nach so langer Zeit mal Lust auf was Süßes gehabt und so musste was her, was auch ich essen darf. Also habe ich mich auf die Suche nach Pfannkuchen-Rezepten gemacht und aus allen Tipps und Tricks ein wenig was genommen. Ich habe keinen Unterschied zu "normalen Pfannkuchen" geschmeckt, sie waren sehr fluffig und echt lecker *.* Nächstes Mal könnte ich statt stillem Wasser ggf. Sprudel nutzen, aber sonst waren sie echt klasse und alle sind mir in der Pfanne mit Wenden gelungen :D

Für 2 Pfannkuchen mit Zimt und Zucker, dazu Mango und Nektarine ergeben sich folgende Werte:
563 kcal - 96,6 g Kohlenhydrate - 11,8 g Eiweiß - 13,5 g Fett

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen. Vielleicht gefallen euch die Pfannkuchen ja. :) Ich mag sie nur süß, deswegen der Rohrzucker im Teig. Das kann man natürlich abwandeln, wenn man keine süßen Pfannkuchen möchte :)

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Wochenstart und genießt nun euren Montagabend.
Ich drück euch,
eure Jenny

Keine Kommentare

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡