Rückblick KW 11

Hey meine Liebsten!

Heute habe ich die dritte von fünf Prüfungen hinter mich gebracht und habe nun endlich wieder etwas Luft zum atmen. Nicht viel, aber zumindest so, dass ich kurz verschnaufen kann :) Es lief wirklich gut und ich bin zufrieden mit dem, was ich abgeliefert habe. Heute werde ich konsequent nichts mehr für die Uni tun. Habe heute morgen vor der Prüfung schon gesportelt, sodass ich seit langem einen freien Abend habe. Eigentlich wollte ich zusätzlich noch aufs Laufband, aber habe mich nun doch dagegen entschieden. Ich war gestern schon und wenn ich schonmal frei hab, dann will ich die Zeit auch mal anders nutzen und mich zB mit meinen Mädels vom Studium zusammen setzen und quatschen.

Kommen wir nun aber zu letzter Woche:

Neben der Prüfung ist nicht viel passiert. Am Wochenende war ich wie immer arbeiten und da es meinem Schatz nicht so gut ging, weil er sich den Magen verstimmt hatte, haben wir Samstag einen ruhigen Abend auf der Couch verbracht und RED und RED 2 geschaut. Sonntag waren wir dann gemeinsam beim Friseur, wo er dann gute 1 1/2 Stunden auf mich gewartet hat, nachdem er fertig war. So ein lieber Männe :) Aber Frau braucht eben länger beim Friseur und nicht nur einen Männerhaarschnitt... ;) Und ich habe mich mit meinem Ansatz mittlerweile SO unwohl gefühlt, es musste einfach sein, auch wenn es grad eigentlich nicht im Budget lag... aber den Anblick wollte ich mir und meiner Umwelt nicht länger zumuten. :D
Danach waren wir lecker beim Griechen essen und ich hatte da gestern noch gut von... mein Magen fand das mal wieder nicht so witzig, aber es war sooo lecker. Yummy. 

Sporttechnisch kam ich letzte Woche wieder auf 5 Stunden und 30 Minuten.  Eigentlich wollten Schatz und ich Sonntag zusammen laufen gehen, aber das Wetter hat so überhaupt nicht mitgespielt... es war stürmisch und hat geregnet. Dann wollte ich eigentlich zumindest Krafttraining machen, habe es dann aber mit Friseur und Spontanbesuch beim Griechen doch nicht mehr geschafft. Aber ist nun nicht weiter wild. Rest Days müssen auch mal sein :)

Sport KW 11
Was das Essen betrifft, läuft es weiterhin wie immer. Ich kann mittlerweile wirklich sagen, dass das gesunde Essen zur Gewohnheit geworden ist und ich mich auch zu später Stunde noch hinstelle und mir was gesundes zubereite als mir lieber schnell die Pizza in den Ofen zu schieben oder mir gar noch was zu bestellen. Ich möchte euch allen aber auch nochmal bewusst machen, was ich schon für einen langen Weg hinter mir habe und dass es nunmal nicht von heute auf morgen klappt, die Ernährungsumstellung zur Gewohnheit zu machen. Das braucht ganz viel Zeit, Ausdauer, Geduld und vor allem Willsenkraft, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und dabei ehrlich zu sein. Aber wenn ich es schaffe, dann schafft ihr es allemal! Lasst euch von Rückschlägen nicht entmutigen. Sie gehören dazu und man kann nur daraus lernen und es in der Zukunft besser machen! Ich habe einige davon mitgemacht und sie haben mir nur dabei geholfen auf den Weg zu finden, auf dem ich mich gerade befinde. Nur weil ein Tag oder vielleicht eine Woche nicht optimal liefen, ist nicht alles vorbei! Das ist kein Grund, es nächsten Tag nicht wieder aufs Neue anzugehen und es dann doch zu schaffen ♥ Bleibt dran meine Lieben, ihr könnt es schaffen. Und gemeinsam schaffen wir es erstrecht!!

Die Fastenzeit läuft weiterhin sehr gut. Die Süßigkeiten bleiben im Supermarkt bzw. die Süßigkeiten aus Schatzis Naschischublade landen nur in seinem Bauch :) Was das stille Wasser betrifft, habe ich mich mittlerweile dran gewöhnt und ich trinke wirklich viel mehr als vorher. Einziger Nachteil ist, dass ich jetzt ständig aufs Klo muss. Ich hoffe, meine Blase gewöhnt sich bald mal dran :D Zusätzlich trinke ich im Moment wieder viel Tee (oder besser: noch mehr als vorher!). Koche mir immer ein Kännchen mit Fencheltee, Grünem Tee oder Früchtetee auf, das 1l fasst und trinke es abends leer. Zusätzlich trinke mindestens 1,5 Flaschen von diesen großen Aldi-Wasserflaschen. Flüssigkeitsmangel hab ich also grad nicht. ;)
Fleisch habe ich in KW 11 auch nur einmal gegessen und zwar Gyros und Hacksteak beim Griechen. LECKER! So ganz auf Fleisch könnte ich wirklich nie verzichten, aber einmal die Woche langt mir wirklich vollkommen.

So, nun ist es doch recht viel geworden, aber das muss auch mal sein. Habt ihr wenigstens  mal was zu lesen :) Letzte Woche bin ich nicht so sehr zum Fotos machen gekommen, daher nur ein paar Bilder zur Woche. Gebe mir diese Woche Mühe, mehr Fotos zu machen!

Laufband 7,1km
auch im kleinen Zimmer aufm Campus wird gesportelt! Man braucht nicht immer eine Turnhalle. No excuses!!
Spiegelei mit Prinzessbohnen, dazu Knäcke und Frischkäse :)
die neue Women's Health im Briefkasten!!

Lecker beim Griechen. Man gönnt sich ja sonst nichts. <3

Sodele, nun wünsche ich euch einen wunderschönen Abend. Lasst es euch gut gehen, wir hören uns bald wieder.
Ich drück euch :)

Kommentare

  1. Liest sich doch richtig gut das es bei dir dann doch so gut läuft! Weiterhin vor allem viel Spaß und dann noch Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Respekt für die Leistung und vielen Dank für die Motivation/Aufmunterung ;)
    Hast du bereits einen Plan wie du Sport/Ernährung änderst wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast? Oder belässt du es 1zu1 so?

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡