Rückblick KW 8

Hallöchen meine Lieben :)

Heute scheint die Sonne über Kiel und das Wetter ist soo herrlich. Und ich muss drin sitzen und an meinem Referat arbeiten. Wirklich unfair, aber ich weiß ja, wofür ich es tue. Da kann ich nur umso mehr hoffen, dass ihr das schöne Wetter wenigstens für mich mit genießen könnt!

Diese Woche lief wieder ganz okay, auch wenn mich tlw. wieder Bauchweh plagen. Ich habe Dienstag beim Arzt angerufen, die Sprechstundenhilfe teilte mir mit, dass mein Befund angekommen ist und der Arzt mich zurückruft, um diesen zu besprechen. Hat er natürlich bis heute nicht getan. Da werde ich morgen also wieder anrufen und fragen, ob die mich eigentlich veräppeln  wollen. Macht ehrlich gesagt keinen guten Eindruck für die Praxis, vor allem, wenn man den Arzt grad neu aufgesucht hat. Ich bin sowieso sehr skeptisch was Ärzte betrifft, da kommt das überhaupt nicht gut bei mir...

Dienstag hatte ich dann außerdem meine erste Prüfung. Sie lief ganz okay, obwohl ich suuuper aufgeregt war. Ich bin gespannt, wann die Noten online gestellt werden, aber der Dozent gab mir die Tendenz, dass sie im oberen Bereich liegen wird. Da freu ich mich natürlich drüber. Jetzt arbeite ich gerade an meinem nächsten Referat wie ihr wisst. Das werden ein paar Nachtschichten nächste Woche werden, damit ich es pünktlich zum Abgabetermin auch fertig bekomme. Aber so ist das Studentenleben nunmal :D

Sportmäßig sah es die Woche auch wieder besser aus! Ingesamt kamen 7 Stunden Sport zusammen :) 
Es ist im Moment doch eher sehr Kraftlastig, aber zu Hause in Kiel bleibt mir gerade wegen des Nebenjobs nichts anderes übrig. Deswegen mache ich dann meist zusätzlich zu den Bauchübungen noch Jillian 30DS, um zumindest etwas Cardio noch mit einzubauen. 

Sport KW 8
Nächte Woche ist mein Plan, mind. 3 Mal aufs Laufband zu gehen. Mal schauen, wie sich das umsetzen lässt, aber ich bin guter Dinge. Evtl. kommt meine Kommilitionin auch wieder mit, dann ist die Wahrscheinlichkeit noch höher, dass man es durchzieht :)

Nun folgen die Bilder zur Woche:
Frühstück: Banane, Erdbeeren, Mandeln und ein Kaffee :)
Mittagessen: bunter gemischter Salat
Laufband-Action <3
Abendessen: Reis mit Curry-Gemüse und Putensteak, nom nom! Schatz ist einfach der weltbeste Koch!

Spaghetti Bollo
endlich mal wieder im Kino: Wolf of Wall Street! War der Hammer!
Frühstück: Müsli mit Erdbeeren und natürlich: Kaffee!

Diese Woche habe ich zudem nach 53 Tagen Naschiabstinenz gestern im Kino meine erste Naschikarte für dieses Jahr eingelöst. Und ich muss sagen, ich hatte mal wieder den Zuckerschock schlechthin. Es gab ein wenig Popcorn und ein paar M&Ms. Das Popcorn ließ sich gut essen, aber bei den M&Ms hat sich alles in meinem Mund zusammen gezogen O.O Es ist einfach nur krass, wie anders Süßigkeiten schmecken, wenn man solange nichts genascht hat. Das hat mir dann auch erstmal wieder gereicht! Außerdem hatte ich heut Nacht dann ziemlich Bauchweh, was nur daher rühren kann. Also bleiben die anderen Naschikarten wohl erstmal weiterhin gut verwahrt bei Schatz! Die Lust auf Süßes ist mir dadurch ganz schnell wieder vergangen und das, obwohl ich sonst so auf M&M's stehe. 

Wo wir grad beim Thema Abstinenz sind... am 05. März geht die Fastenzeit wieder los und geht bis zum 19. April. auch dieses Jahr möchte ich mir wieder etwas für diese Zeit überlegen, weiß aber noch nicht ganz hundertprozentig was. Süßigkeitenabstinenz wird auf jeden Fall wieder dabei sein, ich hab jetzt eh erstmal  keine Lust mehr darauf. Aber genaueres werde ich euch dazu noch schreiben :) 
Wollt ihr dieses Jahr auch während der Fastenzeit auf etwas verzichten? Gibt es schon Pläne?

Ich bin gespannt, was ihr so geplant habt!
Ich werde mich nun an mein Referat setzen, und ihr genießt bitte in vollen Zügen das schöne Wetter.
Ich drück euch,

Eure Jenny

Kommentare

  1. Huhu
    Dein Blog ist echt klasse. Motiviert mich sehr auch durchzuhalten =)
    Das mit der Fastenzeit ist eine gute Idee. Ich glaube ich werde auf Naschkram verzichten. Das fällt mir zu Anfang sicher erstmal schwer genug ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Süßes und Cola stehen auf dem Plan und dann werde ich mir glaub ich noch was überlegen :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit Fastenzeit ist echt top! Also werde ich wohl vom 5.3 bis 19.4 auf Süßigkeiten verzichten :D

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal herzlichen Glückwunsch zu der anscheinend super verlaufenen Prüfung Jenny ;) ♥ Dein Sportplan!!! Einfach nur krass :D Ich bin stolz wenn ich zwei mal die Woche Sport mache und du: Fast jeden Tag Action. Du kannst echt stolz auf dich sein, wirklich. Das mit den Süßigkeiten ist auch heftig, ich glaube das würde ich nicht durchhalten :D Und in der Fastenzeit werde ich wohl auf nichts verzichten, sondern weiter versuchen mehr Sport zu machen und besser zu essen, wie immer ;)

    AntwortenLöschen
  5. Während der kompletten Fastenzeit werde ich es wohl nicht hinbekommen auf irgendwas zu verzichten, gerade schon weil der letzte Tag dann mein 30. ist. Aber versuchen werde ich es schon. Letztes Jahr habe ich es fleischlos probiert. Habe es dann auch nur noch 1x Pro Woche erhöht und das hat gut geklappt. Mal schauen was wir uns dieses Jahr einfallen lassen

    AntwortenLöschen
  6. Oh man das mit dem Arzt ist echt krass... Ich musste auch zig Idioten ausprobieren bis ich endlich nen tollen Arzt gefunden habe. Für den fahr ich da sogar gern 20 km ^^. Der ist es aber echt wert. Ich hoffe, das mit deinem Magen ist echt nichts schlimmes. Ich lass jetzt die Tage auch wieder mal nen Grundcheck machen, damit ich weiß, das alles ok ist.

    Zu der Fastenzeit: Also ich hab mir vorgenommen nichts Süßes und kein Fleisch zu essen. Ich bin ja gespannt, ob ich das schaffe. Ich bereite mich aber jetzt schon langsam darauf vor, damit die Umstellung nicht allzu drastisch ist.

    Freut mich auf jedenfall, dass deine Prüfung super verlaufen ist und dein Referat schaffste auch mit bravur :)!

    AntwortenLöschen
  7. Wow dein Süßigkeitenverzicht ist echt faszinierend.
    Das hat mich dazu bewogen wohl den großteil der Fastenzeit darauf zu verzichten (was mir wirklich schwer fällt, aber in letzter Zeit hab ich es einfach übertrieben). Ganz wird das nichts werden, denn ich habe wie jedes Jahr mitten in der Fastenzeit Geburtstag.
    Wie immer viel Erfolg bei deinem Ganzen UNi-Kram :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sicher, dass du es schaffen wirst den Großteil während der Fastenzeit auf Süßigkeiten zu verzichten :) chacka!!

      Löschen
  8. Hi, hast du etwa ein eigenes Laufband oder ist das Fitnessstudio in der Nachbarschaft? Falls es doch ein eigenes LB ist, welche Marke hast du denn? Deine Seite ist Beeindruckend und Motivierend. DANKE DAFÜR Gruss Dolchy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dolchy, ne ich hab (leider) kein eigenes Laufband. Das ist aus dem Fitnessraum vom Uni-Campus. :) Danke für dein Kompliment zu meinem Blog, da freue ich mich sehr drüber!!

      Löschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡