Rückblick KW 4

Hallo meine Lieben :)

Jetzt ist das Wochenende auch schon wieder fast vorbei und ich mache mich heute Abend wieder auf den Weg nach Schwerin. Bei dieser Kälte (hier in Kiel -9°C, in Schwerin sogar -14°C) habe ich gar keine Lust, mich überhaupt nach draußen zu bewegen, geschweige denn Auto zu fahren... aber was muss, das muss ;) Mein Wochenende war eher sehr unspektakulär... Freitag 15-20h arbeiten und gestern ebenfalls von 12-20 Uhr - da bleibt vom Tag nicht mehr wirklich viel übrig, sodass Schatz und ich beide Abende zu Hause geblieben sind. Eigtl. wollten wir ins Kino und "The Wolf of Wallstreet" gucken, aber ich war einfach zu müde. Evtl. gehen wir heut Nachmittag noch, mal sehen! Aber wird wohl eher nächstes Wochenende.

Ansonsten habe ich mir Freitagvormittag eine neue Brille bei Fielmann gekauft, da meine leider genau am Nasenstück zerbrochen und nicht mehr zu reparieren ist. :( Sie hat aber einige Jahre ihren Dienst erfüllt, von daher war es ruhig mal Zeit für eine neue. Habe mir ein super tolles Gestell von Ray Ban ausgesucht... mit Gläsern und allem zusammen 298€. Ist okay, meine Brillen waren schonmal teurer... wirklich schade, dass die Kasse da so wenig übernimmt und man so tief in die Tasche greifen "muss". Aber die Augen sind nunmal sehr wichtig, da würde ich persönlich niemals dran sparen. Da ich damals eine Versicherung zur alten Brille mit abgeschlossen hatte, habe ich noch eine Ersatzbrille zum Nulltarif bekommen. Ganz einfaches Modell, aber soll ja auch nur als Ersatz dienen. Jetzt muss ich nämlich die ganze Zeit Kontaktlinsen tragen, weil ich keine Ersatzbrille habe, und das ist mitunter wirklich anstrengend. Daher gleich vorgesorgt, falls sowas nochmal passiert :D Die Ersatzbrille bekomme ich auch schon in ca. 10 Tagen, auf meine Ray Ban muss ich unter Umständen bis 21. Februar warten. Aber immerhin hab ich dann schonmal die andere :) Sobald die Brille da ist, werd ich sie euch natürlich vorführen <3

In Bezug auf Sport lief es diese Woche wieder echt gut. 7 Stunden und 10 Minuten habe ich auf meinem Sportkonto zu verbuchen, damit bin ich völlig zufrieden! Klar sagt die Anzahl der Stunden überhaupt nichts über die Intensität aus, auf die es im Endeffekt ja ankommt, aber ihr könnt mir glauben: ich strenge mich an. Gerade Laufen ist ja gar nicht meins und ich merke, wie mein Körper oder viel mehr meine Ausdauer besser wird, auch wenn man das auf dem Laufband sicher nicht so gut feststellen kann, da man dort eine feste Geschwindigkeit einstellt. 
Allerdings halte ich mittlerweile 30 Minuten am Stück durchgehend auf 7,5 km/h (das Laufband ist aus China und auf englisch, aber ich denke, die Angabe wird km/h sein) durch und könnte manchmal sogar noch weiterlaufen. Angefangen bin ich bei 20 Minuten - also ein voller Erfolg für mich. Dann habe ich herausgefunden, dass man die Steigung des Laufbands verändern kann und bin den einen Tag dann 40 Minuten auf Steigung 4 gewalked bei 6,5 km/h - danach hab ich meinen Hintern und die Oberschenkel ganz schön gespürt. :D Ich bin gespannt, wie sich das so weiterentwickelt... für die Schwerinzeit auf jeden Fall ein optimaler Ersatz zu meinen Cardio-Kursen im Sportverein :)


Die Abs Ilicious Challenge neigt sich auch so langsam dem Ende zu und ich merke, wie meine Kraft in der Körpermitte wirklich mehr wird. Bei einigen Übungen zB von Jillian kann ich die Beine nun viel tiefer halten ohne nach oben oder zur Seite zu kippen und die Übungen dann intensiver ausführen. Auch wenn man meines Erachtens noch nicht wirklich viel mehr sieht, tut sich etwas und das ist die Hauptsache. Mal sehen, wie die vorher nachher Bilder aussehen werden, ist ja noch 1 1/2 Wochen hin :)

Essenstechnisch lief es weiterhin gesund, aber trotzdem nicht so optimal wie die letzten Wochen. Die anstehende Erdbeerwoche machte mir zu schaffen und so landete manchmal doch eine größere Portion auf meinem Teller als hätte sein müssen. Aber da es immer nur Gemüse oder etwas gesundes war, ist es nicht weiter dramatisch :) Süßigkeiten und Co blieben weiterhin aus, sodass ich mittlerweile 26 Tage ohne bin. Ich habe nichtmal das Verlangen danach!! So bleiben meine Naschikarten weiterhin verwahrt :) Darüber freue ich mich besonders, da mir das zeigt, dass mein Körper mit der Ernährung zufrieden ist und keine Süßigkeiten verlangt, weil ihm irgendetwas fehlt, wodurch der Heißhunger auf Süßes ausgelöst wird. So darf es gern weiter gehen!

Also meine Hübschen, das war es soweit zu meiner Woche. Ich hoffe, eure Woche war super und ihr seid zufrieden mit euren Ergebnissen :) Bald haben wir den Januar geschafft und wir können die erste Bilanz ziehen, ich bin gespannt! 
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche <3

Kommentare

  1. Ich bin ganz gespannt wie das mit dir und dem Laufen weiter geht, vielleicht kommst du ja auch noch so richtig auf den Geschmack ;)
    Finde es nach wie vor total toll das du so viel Sport in deiner Woche unterbringen kannst, davon könnte ich mir wirklich mal eine Scheibe abschneiden.
    Und 26 Tage ohne Süßigkeiten, wow :)

    AntwortenLöschen
  2. Fleißig, fleißig :D
    So lange ohne was zu naschen. WOW ich beneide dich ein bisschen, ich habs nicht mal 16 Tage im Jänner geschafft :/ :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Respekt zu den 26 Tagen ohne Süßigkeiten!! Ab und zu werde ich da leider doch schwach...
    Und ich dachte schon die -2°C bei mir wären kalt, aber -14°C? Oh je, wenn einem da nicht die Nase abfriert...
    Obwohl du so viel zu tun hast, hast du tatsächlich über 7 Stunden Sport gemacht...beneidenswert. Wo nimmst du diese Motivation her? :D

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡