Guten Rutsch!

 Ein neues Jahr, ein neues Glück
wir ziehen froh hinein
Und: vorwärts, vorwärts, nie zurück!
soll unsre Losung sein.

(Hoffmann von Fallersleben)


Meine ❤-chen :)

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wunderschönen Silvesterabend, genießt ihn und rutscht gut ins kommende Jahr 2014!
Es kann nur aufwärts gehen. Auf ein erfolgreiches, gesundes, spaßiges, sportliches und natürlich abnehmreiches Jahr. 

Wir lesen uns im nächsten Jahr.
Auf Euch! Prost. 

Ich drück euch,
eure Jenny

PS: und nun gehts ab zur Silvester-Gala-Dinnershow... da fällt mir ein, ihr kennt meinen Pony ja noch gar nicht :D hab mich mal was getraut beim Friseur ;)

Silvesteroutfit 2013

Ziele 2014 - ein Ausblick

Meine Lieben,
es folgt der dritte und letzte Post für heute :D

2014 steht unmittelbar vor der Tür und die meisten sind schon am Pläne schmieden, was sie 2014 alles erreichen und umsetzen wollen. Ich habe mir da noch gar nicht so mega viele Gedanken drüber gemacht, wenn ich ehrlich bin. Das kam erst so die letzten Tage, wo ich endlich mal ein wenig Zeit hatte, meine Gedanken zu ordnen.

Fest steht, ich möchte Silvester 2015 keinen Vorsatz mehr treffen müssen, der das Thema Abnehmen betrifft. Viel mehr soll mein Vorsatz dann lauten, mein Gewicht zu halten, meine Fitness auszubauen, meine sportlichen Grenzen zu erforschen und meinen Körper ggf. noch weiter zu formen. Aber irgendwann möchte ich dieses Kapitel "Abnehmen" wirklich abschließen und das ist eins meiner großen Ziele in 2014. Da wartet viel Arbeit auf mich, das errungene Verhalten aus 2013 in 2014 zu festigen, beizubehalten und mich nicht doch wieder von meinem inneren Schweinehund runter ziehen zu lassen. Aber ich habe ein gutes Gefühl bei der Sache und bin motiviert... schonmal gute Voraussetzungen für das kommende Jahr :)

Jahresrückblick 2013

Hallöchen nochmal!

Wie versprochen folgt ein Jahresrückblick 2013.
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so genau, wo ich anfangen und was ich genau schreiben soll. Dieses Jahr ist so viel passiert und es hat sich so vieles verändert, dass ich euch wahrscheinlich mit Text erschlagen würde, würde ich alles nochmal ausführlich aufschreiben. Daher versuche ich mich für den Rückblick so kurz wie möglich zu halten. ;) Aber schaffen werde ich es sowieso wieder nicht - ihr kennt mich :D

Dezember-Bilanz

Hallo meine Lieben :)

Ich hoffe, ihr hattet alle ein wunderschönes Weihnachtsfest, habt ordentlich geschlemmt, euch reich beschenken und es euch einfach nur gut gehen lassen! <3 

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass der Trubel um Weihnachten nun endlich vorbei ist. Ich war überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung und habe mich mehr über das Zusammensein mit der Familie und das leckere Essen als über Weihnachten an sich gefreut. Die Geschenkerei hat sowieso wieder unnötig viel Geld gekostet... nicht, dass ich nicht gerne schenke oder Geld ausgebe, ganz im Gegenteil! Aber ich schenke lieber zwischendurch als kleine Aufmerksamkeit als "gezwungen". Trotzdem waren es sehr schöne Tage, die Geschenke kamen allesamt gut an und ich bin auch nicht mit leeren Tüten nach Hause gegangen. Es gab einiges an Süßigkeiten, da haben mein Schatz und ich bis Ostern gut von, Geld, eine Kette von Pilgrim, ein Buch (Tribute von Panem Teil 2), ein Pullover von Tommy Hilfiger Denim, mit dem ich schon ganz lange liebäugle, aber nie genug Geld hatte, um ihn mir zu gönnen, ein Vileda Wischmopp :D, ein Douglas-Gutschein, Haarpflege von Kerastase, Shoppinggutscheine, ein Jahresabo der Women's Health!!!! (ich habe den besten Freund der Welt ;)), und noch so ein paar Kleinigkeiten. Also wirklich reichlich und mehr als genug. Meine Familie übertreibt es leider gern, aber gefreut habe ich mich natürlich trotzdem!! :)

Frohe Weihnachten :)

Meine lieben Leserinnen und Leser,
liebe Bloggerinnen und Blogger,

ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise der Liebsten und besinnliche Feiertage.

Genießt das gute Essen, denkt nicht über Kalorien nach und lasst es Euch einfach gut gehen. Einmal im Jahr ist das mehr als drin! Bewundert das Funkeln und Glitzern des Weihnachtsbaums und räumt eine Menge (unter anderem sportliche ;)) Geschenke ab! 

Ich bin sehr dankbar, dass es Euch gibt und freue mich über jeden einzelnen von Euch.

Ich drück Euch ganz fest.

Frohe Weihnachten :)

xoxo
Eure Jenny



In Maßen vs. Maßlosigkeit

Huhu ihr Lieben :)

Jetzt haben wir schon wieder Mittwoch... die Zeit rast. In nichtmal mehr einer Woche ist Weihnachten und ich bin noch so überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung. Wir haben zwar gestern Abend einen Weihnachtsfilm geschaut, aber geholfen hat das auch nicht. Heute habe ich endlich mal einen freien Tag und Schatz und ich wollen nachher eine Weihnachts-Back-Session starten. Vielleicht komme ich dadurch ja in Weihnachtsstimmung. Auf dem Weihnachtsmarkt war ich auch noch nicht - und als wir wollten, hatten nur noch die Punsch-Stände auf... das war nicht grad sehr festlich und wir sind wieder nach Hause gegangen. Den Geldbeutel hats gefreut. Naja. Ich muss Do-Sa jeden Tag noch im Nebenjob arbeiten (allerdings volle Schichten, also wie ein Arbeitstag 8h) und dann habe ich bis 30.12. frei. Vielleicht komme ich dann ja auf andere Gedanken :)

Im Moment denke ich zudem viel über diese ganze Ernährungsumstellung nach und was ich in diesem Jahr alles über dieses Thema und vor allem dabei über mich gelernt habe. Daher auch der Titel dieses Posts.
Ich habe mich seit dem letzten Rückfall im Sommer wirklich erstaunlich gut unter Kontrolle. Ich mache weiterhin, wenn auch gerade zeitlich eingeschränkt, Sport und esse gesund. Es landet schon häufiger als sonst Süßkram nebenbei in meinem Bauch, aber das lässt sich in der Weihnachtszeit grad irgendwie nicht vermeiden - oder sagen wir so: ich will es auch gar nicht vermeiden. Es ist völlig im Rahmen und in Maßen. 

Reblog von funeralformyfat :D

Guten Morgen meine Lieben!

Vielen vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und positive Resonanz zu meinem Projekt Vierteljahrhundert. Ich habe mich riesig gefreut :)) Ich nehme die Veränderungen an mir selbst immer gar nicht so wirklich wahr und bin super selbstkritisch... aber eure Kommentare helfen mir zu verstehen, dass sich wirklich etwas verändert hat :) Danke dafür <3 

Gestern habe ich den halben Tag zu Hause auf der Couch entspannt und eure Blogs gelesen. Das tat richtig gut, einfach mal abzuschalten. Abends hatte ich dann Weihnachtsfeier vom Studium aus. Es war super nett, auch wenn es "Burger-Buffet" gab und ich ja  eigentlich gar keine Burger mag. Die hatten selbst gefertigte Dips, alle möglichen Salate, verschiedene Fleischsorten, Pommes, Süßkartoffelpommes und Eis zum Dessert, sodass man sich alles selbst zusammenstellen konnte und es dann doch was für mich gab. Es lief für mich daher relativ gesund ab... neben einem Stück Fleisch und Salatbeilagen, habe ich die Süßkartoffelpommes probiert und mir zum Nachtisch 2 Kugeln Eis gegönnt. Es war wirklich sehr lecker! Ich bin dann leider recht früh nach Hause, weil ich heute Arbeiten muss, aber insgesamt war es trotzdem ein gelungener Abend :)

Außerdem war ich ziemlich baff, als ich zwischendurch auf mein Handy schaute und unzählige E-Mails von tumblr hatte und erstmal gar nicht wusste, was los ist... :D Sharee (funeralformyfat) hat meine Bilder vom Projekt Vierteljahrhundert, die ich auf tumblr gepostet habe, bei sich veröffentlicht und plötzlich hatte ich ganz viele likes und Leute, die mich angeschrieben haben und innerhalb kürzester Zeit einige neue Follower. ^^ Ich habe mich total gefreut, das war ein zusätzlicher Erfolg, mal auf ihrem Blog zu landen. Sie ist wirklich eine Inspiration und hat eine totale Vorbildfunktion auf tumblr. Aber ich denke, ihr kennt sie ja sowieso alle - muss ich nicht mehr viel zu sagen ;)

So meine Hübschen, ich werd mich dann mal fertig machen und dann los zur Arbeit... bin dann um 20.30 Uhr wieder daheim und hoffe, dass ich mich dann noch für Jillian aufraffen kann. Drückt mir die Daumen :)

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende <3

Projekt Vierteljahrhundert Bilanz

Huhu meine Lieben :)

Ich weiß, es ist sehr still hier im Moment, das tut mir sehr leid!! Aber ich arbeite im Moment so viel, dass mein Tagesablauf aus Aufstehen, Job 1, Job 2 und abends schlafen gehen besteht. Und wenn ich dazu komme, dann ich esse ich auch mal was oder versuche irgendwie noch Sport zu treiben, wobei das zurzeit doch etwas auf der Strecke bleibt und 5 Stunden Sport die Woche das höchste der Gefühle sind. Letzte Woche waren es zB nur 4 Stunden und allesamt zu Hause, da ich es durch die Arbeitszeiten nicht zum Sportverein geschafft habe... grad alles etwas stressig, deswegen bin ich auch noch überhaupt nicht wirklich in Weihnachtsstimmung. Aber ab heute habe ich in meinem Hauptjob Urlaub, sodass ich "nur noch" den Zweitjob habe. Die Arbeitszeiten kollidieren zwar meist mit meinem Sportverein, aber immerhin kann ich dann zur Not noch Jillian machen :)

Schönen Nikolaus euch allen :)

Guten Abend meine Lieben :)

Ich melde mich leider nur kurz, da ich nicht viel Zeit habe und quasi auf dem Sprung bin. Diese Woche ist der pure Stress... -.-* Naja, bald ist die Woche ja zum Glück vorbei. Morgen muss ich noch von 9-16 Uhr im Nebenjob arbeiten und abends gehts dann Cocktails trinken und in meinen Geburtstag "reinfeiern". Und Sonntag kann ich mich dann hoffentlich von der Woche erholen, trotz Familienbesuch usw...

Ich wollte nur kurz Entwarnung geben: ich habe kein Diabetes!!  Die Testwerte sind allesamt sehr gut und weit entfernt von Diabates!!! :) (Als Diabetes-Patient liegt man nach 2 Stunden bei einem Wert über 200 bzw. weit über 200 und meiner lag bei 119). Scheint also nur eine Abweichung gewesen zu sein beim Blutbild. Boah, ich hatte soo eine Angst, das glaubt ihr gar nicht. Jetzt ist alles gut und ich warte nur noch auf den Befund von der Nahrungsunverträglichkeit. Ich bin tatsächlich innerlich etwas entspannter, seit ich das heute hinter mir hatte.

So, und jetzt muss ich schon wieder los. 

Ich hoffe, euch gehts allen gut. <3 Tut mir leid, dass ich diese Woche nicht wirklich zum schreiben komme, aber 13-Stunden-Tage sind verdammt lang und das Bett ruft dann doch lauter als der Laptop am Abend.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Nikolaustag bei einer heißen Schokolade oder einem schönen Wintertee. Genießt den Freitagabend und habt ein schönes Wochenende :-* 


Au Pair Wochenende und November-Bilanz!

Hallo ihr Lieben :)

Habt ihr alle einen schönen ersten Advent verbracht? <3
Ich habe leider erst heute Zeit gefunden, zu bloggen... Montag und Dienstag hatte ich jeweils einen 13 Stunden Tag durch den Nebenjob und gestern kam ich auch nicht dazu und wollte einfach mal auf der Couch lümmeln. Aber jetzt habe ich Zeit gefunden, um mich zu melden :)

Ich war das Wochenende ja in Duisburg und habe mich mit meinen Au Pair Mädels getroffen... es war suuuper schön die Mädels wieder zu sehen und es war wie immer so, als hätten wir uns gestern erst getroffen... alles so vertraut und ohne Probleme, ein Gesprächsthema zu finden. :)
Ich bin auf dem Hin- und Rückweg ohne große Staus durchgekommen, da bin ich sehr froh drüber... auf der Gegenseite hatten sie tlw. bis zu 10km Stau!! Trotzdem ein hartes Wochenende, wenn man Freitag und Sonntag jeweils 6-7 Stunden auf der Autobahn verbringt, vor allem Freitag wo es so mega doll geregnet hat. Aber es hat sich mehr als gelohnt und die Zeit ist viel zu schnell vorbei gegangen. Aber fangen wir vorne an.