Auf ins Wochenende :)

Hallo meine Hübschen :)

Meine Sportkurse fallen heute beide aus, man wie deprimierend. Ich habe mich schon so gefreut und dann muss ich auf dem Vertretungsplan lesen, dass beide Kurse ausfallen und sich keine Vertretung gefunden hat. Ist das denn möglich? Gestern ist es auch schon ausgefallen und ich konnte statt 2 Stunden nur 1 Stunde zu Hause Jillian machen. Und dabei wollte ich doch heut auch noch 2 Stunden Gas geben bevor ich morgen nach Duisburg fahre und wieder 3 Tage kein Sport drin ist. :( Naja, dann vergnüge ich mich heute wieder mit Jillian, ist auch in Ordnung.
So wurden aus geplanten 4 Stunden mal eben 2 Stunden. Naja, besser als nichts, aber ärgern tut es mich trotzdem! Vor allem weil ich letzte Woche ja schon außer Gefecht gesetzt war und diese Woche nun auch so schleppend läuft. Aber ich denke "that's life" - läuft ja meistens sowieso anders als man es plant oder denkt.

Weihnachtliche Stimmung - oder wenn das Naschen am Abend zur Herausforderung wird.

Guten Morgen meine Liebsten :)
Vielen vielen Dank für Eure aufbauenden Worte!! Sie haben mir echt geholfen, die ganze Situation nicht mehr ganz so eng zu sehen, auch wenn ich mir natürlich immer noch Gedanken mache und nervös bin, zu diesem Termin zu gehen. Aber ich lasse es jetzt einfach auf mich zukommen... man findet für alles eine Lösung :)
Ich habe auf euch gehört und mich das ganze Wochenende geschont und ausgeruht. Habe ganz ganz viel geschlafen und einfach mal nichts getan. Das war echt nötig und tat mir richtig gut. Da sieht man mal wieder wie wichtig es ist, auf den Körper zu hören und ihm eine Auszeit zu geben - so schwer mir das in dem Moment fiel, es war definitiv besser so.
Sonntag haben wir einen Schlemmertag eingelegt und ausgiebig gefrühstückt. Das Frühstück habe ich auch noch bei fddb eingetragen. Danach haben Schatz und ich uns dann aber dafür entschieden, die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren und haben es uns mit warmen Kakao, ein paar Süßigkeiten und am abend Pizza-bestellen gut gehen lassen. Das habe ich dann nicht mehr eingetragen, daher nicht über die wenigen 900kcal im Tagebuch wundern, es waren definitiv mehr! ;D Das brauchte ich den Sonntag aber nach der doofen Woche irgendwie und bereue es kein "Bisschen".

Ganz und gar nicht meine Woche :(

Guten Morgen meine Lieben!

Nachdem Montag noch alles super war, ging es ab Dienstag von Tag zu Tag immer mehr bergab. Ich glaube, das ist einfach nicht meine Woche... ich würde sogar sagen, einfach nicht mein Monat.
Dienstag hatte ich Halsschmerzen, Schnupfen, allgemeines Unwohlsein usw., dass ich echt gar nichts mehr konnte und froh war, als ich nach der Arbeit schlafen konnte. Mittwoch ging es mir dann über den Tag etwas besser, abends wurde es aber wieder schlimmer mit den Halsschmerzen, dass ich mich weiter geschont habe. Passenderweise sind meine Zumba-Kurse sowieso ausgefallen, war also alles halb so schlimm. Und ich dachte mir, 2 Tage schonen ist sicher auch nicht das Verkehrteste bei so einer fiesen Erkältung.
Und dann kam gestern...

Arztbesuch. Und Mitfahrer gesucht. :)

Ihr Lieben,
ich bin so dankbar für jeden einzelnen von Euch!! Eure Worte muntern mich immer wieder auf und ich fühle mich verstanden und nicht mehr so allein auf meinem Weg. Vielen Dank!! Ihr seid die Besten :) ♥ Ohne Euch hätte ich wahrscheinlich schon längt aufgegeben.
Ich bin gut ins Kalorienzählen reingekommen, mit der fddb-App ist das alles gar kein Problem. Fix Favoriten und Listen angelegt, damit man nicht mehr lang suchen muss und dann geht das ratz fatz mit dem eintragen. Leider hats mich gestern total mit Halsweh und Schüttelfrost erwischt und ich war froh, als ich Feierabend hatte und mich hinlegen konnte. Dadurch kam ich gestern nur auf knapp 1200kcal - viel zu wenig, aber ich war so schlapp und hatte keinen Hunger. :( Heute gehts mir erstaunlicherweise schon wieder viel besser, aber etwas schlapp bin ich trotzdem noch. Deswegen werd ich heute wahrscheinlich auch noch mit Sport aussetzen... Gesundheit geht wie gesagt immer vor :)

Kalorienzählen mit der Harris-Benedict-Formel und fddb

Guten Morgen liebe LeserInnen :)
Ich muss mal wieder jammern, so leid es mir tut. Irgendwie lässt mir das alles einfach keine Ruhe, dass sich nicht wirklich etwas tut. Das ist wirklich frustrierend. Mittlerweile sind es 7 Wochen, in denen sich  nichts auf der Waage getan hat und das zerrt an meinen Nerven.
Natürlich weiß ich, dass die Waage nicht der ausschlaggebende Punkt ist bzw. sein sollte und dazu stehe ich auch weiterhin. Trotzdem ist noch genügend Körperfett vorhanden, das verschwinden soll und das würde sich durchaus auch auf der Waage irgendwann mal bemerkbar machen, wenn es verschwinden würde. Das Krafttraining bringt wirklich eine Menge und an den Maßen und im Spiegel sehe ich natürlich trotzdem, dass sich etwas tut. Aber was bringen mir die Muskeln, wenn das Fett nicht verschwindet? Klar, ich bin stärker und stabilsierter, aber ich möchte die Muskeln auch sehen können und mich nicht mit Bauchmuskeln im Speckmantel oder Winkeärmchen zufrieden geben ;) Vielleicht bin ich wirklich einfach zu ungeduldig - ich habe nach 3-monatiger Sportpause im Sommer erst Anfang September wieder richtig angefangen mit Sport und habe dafür schon wieder ne Menge erreicht in 2 1/2 Monaten. Wieso will ich denn auch immer alles auf einmal und am besten sofort? Habt ihr auch so Momente bei eurem Abnehm-/Fitnessweg?

Wenn das Gewicht einfach stehen bleibt, egal, wie sehr man sich bemüht!

Huhuu,
gestern kam der erwartete Anruf von meinem neuen Nebenjob und ich fange ab 02.12. an! Das heißt, ich habe noch 2 Wochen "Entspannung" bevor es ins Eingemachte geht ;) Ist aber auch ganz gut so, da ich ja das letzte Wochenende im November nach Duisburg fahre und da dann nicht hätte arbeiten können. Passt also super, zumal ich für diesen Monat ja zum Glück noch Kindergeld bekomme :)

Diese Woche lief auch wesentlich besser als letzte Woche, sodass ich auf 9 Std. Sport komme! Einwandfrei, damit kann ich super leben. Morgen ist RestDay und da wird nur entspannt und meine Schwiegermutti in Spe besucht! 

Marktjagd Experte - Gastartikel "Gesund und fit durch den Winter"

Hallo meine Lieben,

ich bins nochmal :)
Vor einiger Zeit hat mich marktjagd.de angeschrieben und mich gefragt, ob ich einen Gastartikel zum Thema Ernährung machen möchte, der dann auf deren Verbrauchertipps-Seite veröffentlicht wird. Prompt habe ich zugesagt und nach vielem netten E-Mail Kontakt mit der Marketingabteilung wurde der Artikel geprüft und heute online gestellt!!! Ich bin stolz wie Oskar :) 
HIER könnt ihr meinen Artikel zum Thema "Gesund und fit durch den Winter" lesen. Und wenn ihr mögt, mir gern ein Feedback dazu da lassen!

Und als wäre das nicht schon super genug, hat Marktjagd mein Artikel so gut gefallen, dass ich in die Liste der Marktjagd Verbrauchertipps Experten aufgenommen wurde. Laut Marktjagd wurden bisher nur wenige Autoren mit dem Marktjagd Siegel ausgezeichnet. Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und werde sie natürlich gleich in meinen Blog mit einbinden:
.

Ich bin super zufrieden mit dem Kontakt mit Marktjagd. Solltet ihr dort auch mal einen Gastartikel veröffentlichen dürfen, seid ihr wirklich super aufgehoben dort. Ich kann marktjagd nur weiterempfehlen und möchte mich nochmal ganz herzlich für die Zusammenarbeit sowie die Chance, einen Gastartikel veröffentlichen zu dürfen, bedanken. Ich bin wirklich geplättet und mir fehlen die Worte. Danke :) <3

Und nun viel Spaß beim Lesen des Artikels. :)
Ich drück euch!

Ich hab den Job :))

Hallo ihr Lieben,
danke, dass ihr euren Sport eher kurzfristig plant und mich zum Nachdenken angeregt habt. Ich bin ein Typ Mensch, der gerne Tabellen, To-Do-Listen und Pläne für längere Zeiträume erstellt, aber meistens kommt der Alltag bzw. das Leben an sich dazwischen und ich muss dann sowieso umorganisieren. Deswegen versuche ich jetzt, nicht mehr so weit im voraus zu planen und gewisse Dinge einfach Woche für Woche auf mich zukommen zu lassen. So setze ich mich selbst nicht mehr unter Druck und kann mir besser gerecht werden. Ich würde behaupten, dass mein Zeitmanagement schon echt nicht schlecht ist, aber niemand kann in die Zukunft schauen und deswegen möchte ich einfach Einiges im Leben lockerer angehen und kurzfrister planen. Dazu zählt ab jetzt auch Sport. Es ist nicht so, dass ich ohne Plan nicht zum Sport gehen würde, ist ja Quatsch. Nur schreibe ich gern Dinge in meinen Terminkalender... ich weiß, ich bin seltsam :D Aber da ich jetzt ja noch gar nicht weiß, wie ich im Nebenjob arbeiten muss und das alles vereinbart bekomme, möchte ich nicht mehr sagen, dass Mittwoch 2 Std. Zumba auf dem Programm stehen, wenn ich das nachher doch nicht einhalten kann. Also einfach abwarten und Geduld üben :)

Auf eine bessere Woche!

Guten Morgen :)

Man bin ich froh, dass ihr das mit dem Stundenlohn genauso unter aller Sau findet wie ich! Ich finde es echt erschreckend, wie viele Menschen für diesen (oder einen noch mieseren) Stundenlohn arbeiten gehen bzw. arbeiten gehen müssen. Manchmal hat man ja gar keine andere Wahl als so einen Job dann anzunehmen, um sich und ggf. seine Familie ernähren zu können, weil man sonst nichts anderes bekommt. Leider hat sich die Wirtschaft total in Richtung prekäre Arbeitsverhältnisse entwickelt - echt traurig. Da kann man heutzutage wirklich froh über einen festen Arbeitsplatz sein, denn selbstverständlich ist das auf keinen Fall. Ich bin auch schon gespannt, was nach dem Studium auf mich zukommt... aber das ist ja zum Glück noch etwas hin :)

Nebenjob, Blog-Award und ein paar Bilder :)

Hallo ihr Hübschen :)

Diese Woche ist so mau mit Sport, ich bin richtig traurig und merke das an meiner Laune, dass mir die Bewegung fehlt :( 5 Stunden bringe ich diese Woche grade mal zusammen... vorausgesetzt ich mache heute und morgen Jillian. Sonst sinds sogar nur 3 Std. Aber ich habe mir fest vorgenommen, Jillian zu machen :)

Donnerstag war ich ja zum Kennenlerngespräch von der Cafe-Kette und ich bin echt nicht begeistert. Wir waren 4 Mädels dort und haben halt erstmal Infos bekommen, wie das alles nun abläuft. Es klang auch erst alles super... man bekommt einen Workshop am Wochenende, wo man alles kennenlernt (Getränke- und Speisen-Probieren, Kassenbedienung,...), muss danach nen kleinen Test bestehen und dann ist man angestellt. Nun das große Aber: man verdient 6,25€ die Stunde!!! Da bleibt man die ersten 1-2 Monate, dann steigt man auf: 6,50€. Dann kann man nach so 5-6 Monaten ne Weiterbildung zum Barista machen, dass man auch die Kaffeemaschine bedienen darf, dann bekommt man... *Trommelwirbel* 7€. Wenn man höher will, dann muss man halt auch mehr arbeiten, das kann ich natürlich nicht leisten. Für den Job, die ganze Zeit stehen und laufen, erwarte ich einfach mehr als 6,25€. Vielleicht bin ich auch zu anspruchsvoll?! Aber das sind 72 Stunden im Monat, sprich 18 Stunden in der Woche, damit ich die 450€ rausbekomme. Da kann ich auch gleich ne Teilzeitstelle mit 20 Stunden annehmen. Ich finde, das grenzt schon echt an Ausbeutung... aber da wird mir auch klar, wieso die die Preise für die Getränke und Speisen so niedrig halten können. Und da sind so viele Studenten angestellt, wie ich rausgehört habe, dass man sich wohl oder übel um die Schichten streitet. Das heißt, ich würde wahrscheinlich niemals die 450€ schaffen, selbst wenn ich wollte. Ich bin jetzt zwar zum Workshop nächstes Wochenende eingeladen, aber werde noch absagen. Denn: ich habe etwas besseres gefunden, dazu gleich mehr.

Von Zumba Party, Shoppen, Vorstellungsgespräch & Co.

Hallo meine Lieben :)
Es sind nur noch 4 Wochen und ein paar Tage bis zu meinem Geburtstag und ich habe mir ja vorgenommen, den November fleißig durchzupowern, aber leider hat das bis jetzt nur mäßig geklappt und der Rest der Woche sieht auch nocht nicht so hammermäßig aus...
Freitag (01.11.) habe ich RestDay gemacht, da Samstag 5 Stunden Sport auf dem Programm standen und ich mich nicht übernehmen wollte. Die Zumba Masterclass war DER HAMMER! Wir hatten neben lokalen Trainern noch einen international bekannten Zumba Instructor William Flores da und es hat einfach nur Spaß gemacht und der Schweiß ist geflossen. Er hat die Bude ordentlich eingeheizt. Schon beeindruckend wenn da n Kerl auf der Bühne steht, der sich besser bewegt als alle Ladies im Raum :D Als ich dann abends wieder zu Hause war, war ich richtig platt und war froh, mich nicht mehr viel bewegen zu müssen ;)
Sonntag war dann üblicher RestDay und ich war beim Friseur und danach mit Schatz in der Stadt bummeln, da wir mal wieder verkaufsoffenen Sonntag hatten. Habe ein tolles Oberteil bei New Yorker gefunden in Größe S, das Schatz mir spendiert hat. *.* Früher bin ich nie zu New Yorker gegangen, da mir die Sachen alle zu eng oder zu klein waren und ich selbst in XL nicht gepasst habe.

Oktober-Bilanz. Auf einen erfolgreicheren November!!

Hallöchen nochmal,
wie versprochen gibt es heute eine Oktober-Bilanz und einen Ausblick für November.
.
Gewicht
Fangen wir mit dem "Schlimmsten" zuerst an. Ich habe es ja schon erwartet, aber trotzdem ist es irgendwie immer ein Schlag ins Gesicht. Die Waage streckte mir heute morgen den Mittelfinger entgegen und ich hätte ihn am liebsten erwidert und das Ding aus meiner Wohnung verbannt - zumal ich mich ja sowieso nur noch einmal im Monat für die Bilanz draufstelle und das Ding dann echt mal freundlicher sein könnte. 69,0 kg zeigte sie mir an. Macht -0,6 kg in 31 Tagen. Na, der Hammer ist das nicht und 600 Gramm können auch ne Gewichtsschwankung sein und keine Abnahme. Aber ich mach mich nicht verrückt. Klar ist das nun nicht so gelaufen, wie ich mir das vorstelle, aber das ist noch lange kein Weltuntergang. Mal davon ab, steht die rote Woche wieder an, vllt. habe ich schon ein paar Wassereinlagerungen...

Wo kauft ihr Marken-Sportkleidung?!

Huhu ihr Lieben :)

Alles schick bei euch? Lustig, wie viele von euch ebenfalls Pellkartoffeln mögen und diese "Leidenschaft" teilen :D Ich kann mich da echt reinsetzen.... <3

Gestern war der letzte Oktobertag und viele von euch hatten frei. Habt ihr den Tag schön genutzt und einen Brückentag für heute eingebaut? Ich wohne in dem Bundesland mit den wenigsten Feiertagen im Jahr und musste daher gestern als auch heute arbeiten und hatte somit eine ganz normale Arbeitswoche.
Gestern habe ich bei Zalando Lounge zugeschlagen... bin da schon ewig angemeldet, aber habe nie etwas bestellt. Es gibt da immer für eine bestimmte Anzahl an Tagen exklusive Angebote von unterschiedlichen Firmen und dann kann man zuschlagen. Es ist nur eine begrenzte Menge vorhanden und die Ware bleibt auch nur für 20 Minuten im Warenkorb und wird dann automatisch wieder in den Verkauf gegeben, wenn man nicht bezahlt. Die meisten Aktionen starten frühs um 7 oder 7.30 Uhr, sodass man dort auch schon am Rechner oder Smartphone sitzen sollte, wenn eine interessante Aktion dabei ist, da die guten Sachen wirklich innerhalb kürzester Zeit vergriffen sind. Öfter waren tolle Sachen von Only, Vero Moda, Puma, Adidas usw. dabei, aber ich war meistens zu spät und alles war ausverkauft. Im Moment haben sie unter anderem eine Aktion mit Nike und da musste ich dann doch mal zuschlagen und habe mir 2 Oberteile für zusammen 25€ bestellt.