Undefinierbar.

Huhu meine Lieben :)

Irgendwie ist der Wurm drin. Kann das gar nicht genau beschreiben, daher auch der Posttitel. Ich glaube, ich mache mich zurzeit gerade selbst verrückt, obwohl ich an sich gar keinen Anlass dazu habe. Ich befinde mich irgendwie im Zwiespalt mit der Abnehmerei und meinem Urlaub. Ganz gefährliche Kiste! Dabei faulenze ich nicht mal. Was ist nur los in meinem Kopf?
Ich habe Montag und gestern den Tag gut gestartet mit No more trouble zones (ich habe übrigens mal auf die Uhr geschaut, das ganze dauert 60 Minuten von Anfang bis Ende und nicht wie vorher geschrieben 50 Minuten!) und dann gabs anständiges Frühstück (Müsli + Banane + fettarme Milch). Alles okay soweit. Abends waren wir dann allerdings essen (Montag Grieche, gestern Asiate) und ich habe nicht gerade wenig gegessen, sondern es mir echt gut gehen lassen, sodass ich an beiden Tagen auf 2500kcal gekommen bin (evtl. auch mehr, konnte die Portionen vom Essengehen ja nur schätzen), zu sonst um die 1500kcal. Ich habe beide Tage zusätzlich Sport gemacht, sodass ich in etwa +/-700kcal zu viel die letzten beiden Tage hatte. Es war lecker, ich habe auch ein wenig genascht (gestern beim Asiaten gabs Buffet, da konnte ich nicht nein zum Dessert sagen ;)) und das tat echt mal gut. Aber heute plagen mich ein paar Gewissensbisse und zusätzlich häng ich heute im Motivationsloch. Das ist doch schei**. Richtig gut läuft es essenstechnisch heute daher auch nicht. Ich glaube, ich leide an Urlaubsdepression, wenns sowas gibt :D


Natürlich weiß ich, dass mich 3 Tage nun nicht reinreißen werden, dafür war ich zu diszipliniert seit dem Neustart und ich habe ja trotzdem weiter Sport gemacht die beiden Tage und nicht unbedingt zum falschen Essen gegeriffen, sondern einfach nur zu viel davon gegessen. Aber dieses seltsame Zwiespaltsgefühl zwischen Abnehmerei und "sich im Urlaub auch mal was gönnen" will nicht weggehen und das frustriert mich ungemein.... :( Ich bin irgendwie wütend auf mich selbst. Mag sicher nicht nur am Essen und Urlaub liegen, sondern auch an der Erdbeerwoche, gleichzeitiger Pillenwechsel und Nebenwirkungen vom Antibiotika (fieser Ausschlag). Wie immer alles auf einmal. Wääääh. Das muss aufhören.

Ich habe mir daher eine Bilanz für März erstellt, was mich zumindest wieder ein kleines bisschen motiviert hat.

Bilanz März:
  • Sport getrieben: 2035 Minuten (33,92 Stunden) - Übersicht auf meiner Sportseite (wer sie noch nicht entdeckt hat!)
  • kein Fleisch und keine Süßigkeiten gegessen
  • -4,5 kg abgenommen
  • Jillian Michaels Ripped in 30 absolviert
Allein diese Bilanz zeigt mir, dass ich irgendwas richtig mache und weiter am Ball bleiben muss und vor allem auch will. Scheiß auf 3 Tage. Morgen ist Wiegetag und eine neue Abnehmwoche beginnt, wo ich wieder voll durchstarten will und wieder auf Kurs kommen will. 
Ich mach mich wegen dem vielen Essen unnötig verrückt... aber ich weiß ganz genau, dass das Wiegeergbenis morgen alles andere als schön wird (wenn Schatzis Waage mir überhaupt ein Ergebnis liefert, die Batterien sind nun völlig hin, man darf gespannt sein! Da kommen so kleine runde Batterein rein, die gibts ja leider nicht an jeder Ecke und wir kommen nicht mehr in die Stadt...). Vielleicht wiege ich mich morgen auch gar nicht und erst nächste Woche wieder, um mich nicht noch mehr zu demotivieren (heute ist es wirklich ganz schlimm -.-). Wie wir sehen, niemand ist perfekt und auch ich habe Tage, an denen mein altes Pummel-Ich durchkommt und mir die Motivation raubt. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich das nicht auch wieder grade gebogen bekomme. Ich kann die Vergangenheit nicht ändern, aber ich habe in der Hand, was gleich, morgen oder die nächsten Tage passiert. Neue Woche, neues Glück....


Habt einen schönen Abend. Ich hoffe, ihr habt alle wenigstens bessere Laune und mehr Motivation als ich!

Kommentare

  1. Meine Laune geht so...
    Meine Waage ist die letzten Tage nach oben geschossen... Osterkilos ok... aber... danach noch mehr obwohl ich wieder ordentlich esse?????

    Hmmmmmmmmm... nö.... mag ich nicht...
    Laune daher eher mittelmäßig...


    Lass du aber den Kopf nicht hängen.... Du bist die ganze Zeit so klasse dabei... da verzeiht dir dein Körper auch mal etwas mehr essen.

    Liebste Grüße

    Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, kann ich total mitfühlen!! Aber wir kriegen das beide schon wieder in den Griff :)

      Löschen
  2. ohje.. das klingt gar nicht gut.. ich weiß genau wie du dich fühlst.. Aber lass dich nicht unterkriegen :)
    Wie du schon sagst, deine Bilanz ist super, deine Abnahme letzten Monat auch und die 2-3 Tage die man sich jetzt "gehn" lässt werden wohl kaum die Arbeit der letzten Monate zerstören... Wichtig ist, dass du dich jetzt schnell aufrappelst und weider da anfängst wo du aufgehört hast :)
    Und ich finde die Tatscha, dass du trotzdem nebenbei Sport gemacht hast und sogar mehr als sonst, zeigt ja schon wieviel du dazu gelernt hast.. andere hätten sich bestimmt komplett gehn lassen und nur noch gegessen..
    Mach dich nicht zu sehr fertig, dafür hast du schon viel zu viel geschafft :)
    Die Osterdepression geht bestimmt gaaanz schnell wieder vorbei ;)
    Wünsche dir auch einen schönen Abend und fühl dich gedrückt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Tatscha" soll natürlich Tatsache heißen :D :D

      Löschen
    2. Danke für deine lieben Worte :) Ich denke, spätestens wenn der Urlaub vorbei ist, bin ich wieder voll auf Kurs :) Und Sport mache ich ja trotzdem weiter, mache mich jetzt nicht fertig deswegen. Danke <3

      Löschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡