April Rückblick

Hallöchen nochmal :)
Wie eben angekündigt, möchte ich noch einen kurzen Rückblick zu meinem April geben...
Es war wirklich ein ganz schönes auf und ab durch Ostern und Urlaub, aber ich habe mich zum Glück wieder gefangen und bin auf dem richtigen Weg, denke ich. Ich merke, wie ich selbst einfach gelassener in Punkto Waage geworden bin. Ich habe es ausprobiert, mich öfter zu wiegen und habe festgestellt, dass das nicht wirklich was für mich ist. Natürlich ärgere auch ich mich, wenn ich mir eine Woche den Hintern aufgerissen habe, Sport und Ernährung top waren und mich die Waage dann mit Stagnation, einer sehr geringen Abnahme oder gar Zunahme beglückt. Aber dieses "Ärgern" hält vielleicht die 20 Minuten an, die ich mich dann noch im Badezimmer aufhalte. Es beeinflusst aber NICHT mehr so wie früher meine Laune für den Tag oder die kommende Woche. Meine Waage weiß nunmal nicht, dass Donnerstag Wiegetag ist. Und wenn sich an diesem Tag gerade ne Gewichtsschwankung nach oben breit macht, ja, dann ist das nunmal so. Die Woche drauf wird sicher besser! Und ich bin mir sehr sicher, dass ich irgendwann mein Ziel erreichen werde. Egal, wie lange es dauern wird. Ich werde mich da durchbeißen, das habe ich mir fest vorgenommen, also ziehe ich es auch durch - für mich, meine Gesundheit und mein eigenes Wohlbefinden. Und wie lang und steinig der Weg auch sein mag... ich bin mir sicher, dass wir es alle irgendwann schaffen werden und dann lachen wir über diesen April oder noch kommende Wochen, die schlecht laufen. Durchhalten und dranbleiben zahlt sich aus, ganz bestimmt :)

Aber ich schweife schon wieder vom Thema ab :D Zu meinem April:
Ich habe 2,5kg im April abgenommen. Keine Glanzleistung, aber völlig in Ordnung.
Ich habe 36 Stunden Sport gemacht:

Ich habe mich überwiegend gut ernährt, bis auf die "Ausrutscher" in meinem Urlaub nach Ostern. Konnte mich aber zum Glück recht schnell wieder fangen.

Mein Plan für Mai ist es: die Sommerchallenge weiter so positiv durchzuziehen. Ich setze mir kein Abnahmeziel, sondern lasse meinem Körper wie immer die Zeit, die er braucht. In der Sommerchallenge ist eigentlich schon alles wichtige enthalten und ich möchte da nichts hinzufügen. Ich bin sehr gespannt, wie der Mai wird, da ich dann ja wieder in Schwerin studiere und das meinen bisherigen Alltag komplett auf den Kopf stellt. Zumindest was den Sport betrifft. Werde mir die Tage mal überlegen, wie ich das hinbekomme. :)
Ansonsten habe ich mich heute morgen vermessen, werde die Werte aber nicht online stellen, da es keine "gravierenden" Veränderungen zum letzten Mal gab, sodass sich vorher nachher Bilder lohnen würden (-3 cm Brust, -2 cm Bauch, -2 cm Taille, -2,5 cm Po, -2cm Oberschenkel). Zumindest glaube ich das. Habe mir aber nun vorgenommen, das nächste vorher nachher Bild zu machen, wenn ich die 65,xx kg erreicht habe. Das wird noch dauern, aber ich denke, dann würde es sich wieder lohnen. Oder vielleicht nach dem Ende der Sommerchallenge, mal sehen :)

So, nun genießt alle das wunderschöne Wetter draußen und tanzt fleißig in den Mai! <3

Kommentare

  1. -2.5kg ist doch super, gratuliere! Das mit der Waage sehe ich genau gleich. Ich "ärgere" mich ein paar Minuten, aber dann ist es vergessen.

    Einfach weiter machen ;)

    LG,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  2. Super Ergebnisse :)
    Hast ja gut an Umfang verloren.. und 2.5 kg sind auch echt super, trotz den Ausrutschern bist du ja echt gut durch den April gekommen :)
    Schön das du auch wieder mit dem Joggen anfängst :)
    Du wirst Augen machen, wenn du auf der Pulsuhr siehst was man so in einer halben Stunde verbrennen kann :)
    5 km in 30 Minuten zu joggen, ich weiß gar nicht ob das jetzt gut oder schlecht ist :D Ich bin gespannt wie deine Zeiten so sind :)
    Ich bin fest überzeugt, dass du auch unter den anderen Umständen die in Schwerin gegeben sind weiterhin so tolle Ergebnisse erzielen wirst :)
    Es wird auf jeden Fall spannend davon zu lesen :)
    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡