Komplimente und Motivation.

Hey ihr Lieben,
wie ihr seht, hat mein Blog einen neuen Anstrich bekommen. Ich konnte dieses Stretch-Template irgendwie nicht länger ertragen und brauchte mal etwas Neues. Und da sich bei mir ja auch grad vieles verändert, wieso auch nicht mein Blog Template ;) Gefällt es euch? 

Ich habe mich die letzten Tage mit zwei Themen (s.o.) auseinander gesetzt und wollte mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben.

Komplimente
In letzter Zeit bekomme ich via Internet, aber auch im persönlichen Kreis einige Komplimente, ob ich weiter abgenommen hätte, dass mir die Kilo weniger stehen würden und mein Bauch und meine Arme sich schon gut geformt hätten. Mein Freund sagt mir fast täglich wie stolz er auf mich ist, und dass er das nicht so eisern durchziehen könnte wie ich. Ich freue mich sehr über diesen Zuspruch.
Aber, wie natürlich immer im Leben, gibt es überall Menschen, die einem den "Erfolg" nicht gönnen oder die einem das versuchen mies zu machen. Sätze wie "Jetzt hast du aber genug abgenommen" oder "Übertreib es mal nicht mit deiner Abnehmerei, dein Körperbau ist sowieso nicht dafür gemacht, dass du in eine 36 passt" oder "Nun sei doch nicht so ein Miesmacher und iss mit uns die Pizza statt den Salat, du hast doch jetzt eine gute Figur" kennt ihr sicher alle zu genüge. Eins muss jedem, der abnimmt, klar sein: Nur weil man abnimmt, heißt das nicht, dass einen jeder unterstützt. Das war vorher nicht so, das wird auch jetzt so nicht sein. Nur weil man sich verändert, liebt einen auch nicht auf einmal jeder. Weg von diesem Denken!! Man denkt so oft, dass sich durchs Abnehmen das ganze Leben verändert. In gewisser Weise tut es das ja auch: man wird fitter, man wird beweglicher, man passt in schöne Kleidung, man lebt gesünder. Trotzdem ändert das NICHTS an unserer Umwelt, lediglich an unserem Auftreten, unserem Selbstbewusstsein und unserer Kleidergröße. Und mal davon ab: Will ich überhaupt von JEDEM Unterstützung? Nein. Schon gar nicht von Leuten, die mich absichtlich runter ziehen wollen oder mit dem Gedanken nicht klar kommen, dass auf einmal eine weibliche, attraktive Konkurrenz mehr rumläuft. ;) Jeder darf Kritik äußern, aber nicht verletzend, denn das ist nicht fair. Ich denke, dass nicht jeder die nötige Unterstützung von seinem Umfeld bekommt, die er braucht. Das ist nicht einfach, dagegen an zu kommen. Aber im Endeffekt, nimmt man für sich selbst ab und ändert seine eigene Einstellung zu Lebensmitteln. Dass heißt nicht, dass das jeder um uns herum versteht oder akzeptiert. Aber die Hauptsache ist, dass ich es akzeptiere. NIEMAND hat mir vorzuschreiben, was ich zu essen oder wie oft ich Sport zu treiben habe.
Und, will ich überhaupt, dass mich jeder mag? Nein. Wieso sollte mich denn auf einmal jeder mögen nur wegen ein paar Kilo weniger. Das ist absurd. Ich mag doch auch nicht jeden.

Natürlich freue ich mich über Komplimente, das geht runter wie Öl, dass jemand meinen Fortschritt sieht und mir positive Dinge sagt. Ich liebe Komplimente! Trotzdem ändert das nichts daran, dass es IMMER Menschen gibt, die nicht hinter einem stehen und das ist normal.
Nur weil man abnimmt oder durch Sport seinen Körper formt und sein Wunschgewicht (irgendwann) erreicht, ist die Welt nicht auf einmal voller Glitzer, Regenbögen und Einhörnern, die auf rosa Wolken hin und her springen. Es kommen weiterhin Probleme auf einen zu, man hat weiterhin auch mal schlechte Tage, man ist nicht 24/7 glücklich. Man kann nicht jeden Tag 100% geben und das ist vollkommen okay. Wir haben gute und schlechte Tage.  Aber: all diese Probleme gehen wir an, dieses Mal nur mit einer wesentlich kleineren Kleidergröße und einer gesunden Lebenseinstellung, wenn wir unseren Weg geschafft haben. :) Lasst euch nicht runter ziehen, wenn jemand solche Sätze zu euch sagt. Da spricht Neid, insgeheime Anerkennung, manchmal vllt auch wirklich reine Bosheit, weil einem das nicht gegönnt wird. Steht dadrüber und haltet die positiven Komplimente in Erinnerung. Diese bringen euch voran. Wir neigen dazu, uns immer das Negative zu merken und das Positive auszublenden und das zieht einen runter. Dreht den Spieß um und macht euch nichts draus.
Vergesst nicht: ihr nehmt ab für euch und nicht für die Bestätigung anderer Leute.


Motivation
Wir sind alle nicht über Nacht aufgewacht und haben +/-100kg Kampfgewicht. Und wir werden auch alle nicht über Nacht aufwachen und auf einmal unser ultimativen Wunschkörper haben.
Man nimmt über die Jahre LANGSAM zu, man nimmt das Gewicht somit auch LANGSAM wieder ab. Es gibt keine geheime Formel, Abnehmen ist an sich sehr simpel:
- Gesund und ausgewogen ernähren, den Körper nicht auf Sparflamme laufen lassen und seinen Grundumsatz einhalten. Essen bedeutet Leben!
- Sport treiben und bis ans Ende seiner Kräfte gehen.

Dass das nicht einfach ist, weiß ich selbst. Und ihr wisst es auch. 
Jeden Tag reißen wir uns den Hintern auf, essen gesund und lassen Kekse, Muffins, Pizza, Kuchen, Eis, Haribo, M&Ms, Chips, Oreo's und alles mögliche an Schokolade links liegen. Und da kommen Tage, an denen die Motivation flöten geht und man denkt: wofür? 
Ich sags euch: Esst und treibt Sport für den Körper, den ihr wollt, nicht für den Körper, den ihr habt und loswerden wollt!
So bleibe ich motiviert. Ich halte mir vor Augen, wie ich jetzt aussehe und wie unwohl ich mich fühle und das genau die genannten Lebensmittel daran Schuld sind, weil ich sie wochenlang jahrelang ohne Kontrolle verdrückt habe und jetzt sehe, was ich meinem Körper damit angetan habe: meine Haut hat Risse, meine Gallenblase musste wegen Gallensteinen entfernt werden, meine Knie sind hin, mein Asthma wurde schlimmer. NIEMAND hat mich übergewichtig gemacht, das hab ich ganz allein zu verschulden. Und NIEMAND kann mich wieder fit, gesund und schlank machen außer mir selbst. Ich will nicht schnell abnehmen, ich will so abnehmen, dass es nachhaltig bleibt. Mein Körper und ich verdienen es. Und mir ist bewusst, dass ich, wenn ich mein Wunschgewicht erreicht habe, weiterhin an mir arbeiten muss. Das ganze hier ist eine Änderung meiner Lebenseinstellung. Es gibt kein Ablaufdatum. Ich ändere mich für die Zukunft und nicht nur für 6 Monate. Deshalb habe ich auch diesen Blog, um euch an meinen Gedanken teilhaben zu lassen, um mir und vielleicht auch euch zu helfen.
Jeden Tag muss die Motivation aufs neue gefunden werden und es ist nicht immer einfach, seinen Hintern hoch zu bekommen. Aber ich weiß, wofür ich das tue und genau aus diesen Gründen, fällt es mir auch nicht schwer "Nein" zu sagen. Ich möchte nie mehr dahin zurück, wo ich war. Und das hält mich am laufen. 

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel Text und Hut ab, wenn du es bis hier gelesen hast ;) Ich bin gespannt auf eventuelle Reaktionen. Ansonsten konnte ich mir wenigstens meine Gedanken von der Seele schreiben. :)

Kommentare

  1. Alles gelesen. :) Ein wunderbarer Text und ich kann Dir in allen Punkten einfach nur zustimmen. :)
    Warum könnt ihr immer so schöne Layouts? Sag mal, woher weißt Du, wie man sowas macht? :D Ich stehe zwar nicht auf Kronen, finde es aber verdammt süß. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich gebe zu, ich kann das auch nicht :D Aber es gibt Seiten, wo man "Freebies" bekommt, also kostenlose Blogger-Templates, Hintergründe oder Header. Ich hab meine von http://leelou-blogs.com/freebies
      Aber es gibt auch noch andere Seiten, zB. http://btemplates.com/ ... oder einfach mal googeln!

      Löschen
  2. Ein wirklich schöner Text :) Hoffe du hast auch morgen den Erfolg wieder auf der Waage :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das neue Template ist toll & der Text ist absolut wahr & super! Stimme Dir überall zu. ;)

    Danke für deinen lieben & motivierenden Kommentar! Habe den erst später gelesen, nachdem ich heute meinen zweiten Eintrag veröffentlich habe. In dem ich genau das geschrieben habe (das es doch keine Pause gibt!) ;)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Amen!

    Mir fehlen glatt weg die Worte! Du hast das so wunderbar auf den Punkt gebracht. Alles, jeder einzelne Satz ist soo wahr. Und ich merke, wie ehrlich es es meinst. Wie stark du bist. Mein Lieblingssatz war: "all diese Probleme gehen wir an, dieses Mal nur mit einer wesentlich kleineren Kleidergröße und einer gesunden Lebenseinstellung, wenn wir unseren Weg geschafft haben. :)" da musste ich lachen :D

    Bin mordsmäßig auf den Wiegetag gespannt ;)

    Und das Template ist in sich stimmig, passt hier her. Wahrscheinlich auch zu dir. Mir persönlich ist es etwas zu viel. Aber die Farben sind schön! :)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡