Innerer Schweinehund besiegt!

Guten Morgen :)
Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende und einen guten Start in diese neue Woche!

Ich hatte ein tolles Wochenende, jedoch auch einen täglichen Kampf gegen den Schweinehund. Irgendwie hatte ich das ganze Wochenende mehr Lust auf faulenzen statt auf Sport, aber habe mich trotzdem immer aufgerafft!
Freitag war ich beim AquaCycling und danach mit meiner Familie essen, da meine Mutter Geburtstag hatte. Wir waren im Blockhouse. Es war super lecker. Ich hatte vorweg eine Tomatensuppe und als Hauptgang Oldenbuger Putenbrust mit Folienkartoffel, Sour Creme, Salat und n Blockhouse-Baguette. Danach war ich richtig vollgefuttert. Früher kamen mir die Portionen im Blockhouse immer so klein vor, dieses mal hatte ich fast zu kämpfen, alles aufzuessen... schon seltsam. Ich war dann recht spät wieder zu Hause, mir fehlte aber noch mein Workout für den Tag. Nach ein wenig verdauen mit Schatz auf der Couch, habe ich mich tatsächlich noch aufgerafft und es durchgezogen. Früher hätte ich es wie immer verschoben und es wahrscheinlich dann ganz gelassen. Aber dieses Mal nicht! Ich 1: Schweinehund 0.
Samstagmorgen war ich dann wieder 2 Stunden beim Zumba und es hat wieder riesen Spaß gemacht. Nachmittags war ich dann mir Schatz ein wenig bummeln, habe mir ein neues Buch gekauft und nach Sportschuhen geguckt. Mir hat aber kein Schuh so richtig zugesagt, sodass ich im Netz nochmal schauen wollte. Während Schatzi abends dann essen gemacht hat (es gab ChilliConCarne - lecker!!), habe ich gefaulenzt und hatte irgendwie zu nichts mehr Lust. Doch von Nichts kommt Nichts und so hab ich mich kurz vorm Essen vor den TV begeben und das Workout gemacht, obwohl ich lieber weiter am Lappi gesessen hätte.  Ich 2 : Schweinehund 0.
Gestern haben wir ausgeschlafen und ausgiebig gefrühstückt und sind über den Flohmarkt geschlendert. War aber eher sehr ramschig und wir haben nichts gefunden. Nachmittags war ich mit einer Freundin im Kino. Sie war vorher noch bei Mecces essen und hat sich im Kino ne große Portion TortillaChips mit Käse-Dip und n Becher Ben&Jerry's Eis geholt, dazu n Erdbeer-Slush. Und ich? Ich bin standhaft geblieben (sowohl Mecces (Ich 3: Schweinehund 0) als auch Kino (Ich 4: Schweinehund 0) und habe mir nur ne große Selter geholt. Mehr nicht! Es hat mich nichtmal gestört, "Nein" zu sagen... Und sie hat mir nicht nur einmal angeboten, zuzugreifen... Ich war dann erst relativ spät zu Hause und habe mich dann um 21 Uhr noch aufgerafft, weil mir das Wokout den Tag noch fehlte. Ich hatte mal so GAR KEINE Lust, mich noch vom Sofa hochzubewegen, aber nach dem Workout habe ich mich viel besser gefühlt und bin stolz wie Bolle (und totmüde) ins Bett gefallen. Ich 5: Schweinehund 0.
Ich freue mich über meine Willensstärke im Moment. :) Kenne mich so schon länger nicht mehr und es fühlt sich gut an, endlich mal wieder etwas durchzuziehen und sich selbst in den Arsch zu treten. Irgendwann kommt immer dieser Punkt, wo man keine Lust mehr hat. Aber genau hier muss man dran bleiben. Zähne zusammenbeißen, Arschbacken zusammen kneifen - weiter gehts! :D

Ab Mittwoch habe ich dann auch endlich 1 1/2 Wochen Urlaub. Da freue ich mich schon drauf! Ein paar Tage für mich kann ich jetzt ganz gut gebrauchen.

Kommentare

  1. Gratuliere zu deiner Willenstärke! Super, mach weiter so.

    LG,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  2. Hui! Yeah! :)

    Gratuliation und Hut ab, bei so viel Sport und Energie!
    Dieser Schweinehund wird sich sicherlich nicht so schnell wieder blicken lassen, dem hast du einen ganz schönen Schrecken eingejagt! :D

    Weiterhin so viel Kraft, ich bin beeindruckt.
    Und ich freu mich für dich schon auf Mittwoch, ich hätte auch so gerne noch ein bisschen Urlaub gehabt! :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst gar nicht, WIE SEHR ich mich über meinen Urlaub freue! yay

      Löschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡