Fragen zu 30 Day Shred + neuer Sportplan!

Hallo meine Lieben,

ich danke euch so sehr für die tollen Kommentare, die ihr mir zu meinem 30 Day Shred vorher/nachher Post dagelassen habt!! Das hat mich echt sehr gerührt, aber auch motiviert, weiter dran zu bleiben und es jetzt nicht schleifen zu lassen. Vielen vielen Dank an euch!!

Zu einigen Fragen/Anmerkungen, die aufgekommen sind:
Hast du jeden Tag ein Workout gemacht oder auch mal eine Pause gemacht?
Ja, ich habe JEDEN Tag von 30 Day Shred das Workout durchgezogen. Tag 1-10 Level 1, Tag 11-20 Level 2 und Tag 21-30 Level 3.  Ohne Pause. Das war defintiv nicht immer einfach, aber es lohnt sich und man fühlt sich besser. 30 Minuten hat jedern irgendwo übrig. ;)

Ich hätte bei dem Unterschied mit mehr als Minus 4,1 kg gerechnet... wie hast du dich ernährt?
"Nur" 4,1kg sind gewichen... ich denke, das liegt einmal daran, dass sich Muskeln aufgebaut haben und Muskeln bekanntlich mehr wiegen als Fett und die ja auch irgendwo hinmüssen ;) Ich habe meine komplette Ernährung umgestellt, nichts Süßes mehr gegessen. Ich zähle keine Kalorien, sondern habe nach Gefühl gehandelt, da ich vom früheren Kalorienzählen in etwa noch weiß, was wie viel hat. Frühstück, Mittag, Abendessen habe ich eingehalten, damit mein Stoffwechsel in Gang bleibt. Zwischendurch, wenn ich doch mal Hunger hatte, gabs dann Gemüse oder Obst oder auch mal ein paar Nüsse. Seit der Fastenzeit gibts auch kein Fleisch mehr für mich. 
Und davon ab, finde ich für 30 Tage 4,1kg für mich persönlich eine gute Zahl. Ich habe mir vorgenommen langsam abzunehmen, damit es auch nachhaltig bleibt und man sagt pro Woche max. 1kg ist gut. 4 Wochen -4,1 kg... perfekt ;)
Ein paar Beispiele:
Frühstück
- Schüssel Müsli mit fettarmer Milch + Banane + Kiwi
- Joghurt mit Müsli
- 1 Apfel,  1 Kiwi, 1 Banane
- Rührei mit Tomaten + Zwiebeln, dazu eine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse

Mittag
- wenn es etwas gesundes und ansprechendes in der Kantine auf der Arbeit gibt, dann esse ich dort (zB Suppe, Salat, Reispfanne,... aber nichts, was fettig zubereitet wird, mit Käse überbacken ist, etc.)
- oder ich nehme mir von zu Hause etwas mit, was ich mir in der Mikrowelle warm machen kann (Gemüsepfanne mit Karotte, Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl, Zuccini, etc., Vollkornnudeln mit Pesto und Sonnenblumenkernen, Wildlachsfilet mit Gemüse und Pellkartoffeln,...alles was GESUND und LECKER ist) oder auch gern mal ne Stulle ;)

Abends
- je nachdem wie spät es ist und ob ich noch Sport hatte, kann es auch nur mal ein Drink von Layenberger werden
-ansonsten: gabs Mittags warm, gibts Abends kalt oder umgekehrt. Muss aber nicht jeden Tag was warmes essen...

Snacks (statt Süßigkeiten zum Beispiel oder einfach, weil man zwischendurch Hunger bekommt)
- Nektarine, Apfel, Kiwi, Kohlrabi, Baby-Karotten, Gurke, Tomate, Banane
- Nüsse/Pistazien

Trinken
- Schwarzen Tee oder Früchtetee
- ausschließlich Mineralwasser, tlw. mit Zusatz von einer Magnesium-Brausetablette

Hattest du nie Muskelkater? Warst du jeden Tag motiviert?
Oh doch, ich hatte den ein oder anderen Tag definitiv Muskelkater, vor allem am Anfang. Aber gegen Muskelkater hilft am besten Bewegung. Zähne zusammenbeißen und durchziehen. Der Muskelkater geht auch wieder weg. ;) Man muss es nur wollen. Ich war definitiv nicht jeden Tag motiviert, vor allem Sonntags und Montags war bei mir kritisch. Aber ich will mein Leben ändern und von nichts kommt nunmal auch nichts. Neue Gewohnheiten verinnerlichen sich nicht von allein und das hat mich jeden Tag angetrieben.

Falls es noch mehr Fragen gibt oder ich eine vergessen habe, tuts mir leid, schreibt mir einfach nochmal oder kommentiert gern :)

Dann habe ich mir einen neuen Plan ausgetüftelt, den ich euch jetzt zeigen möchte.

Donnerstag ist weiterhin Wiegetag, daher orange hinterlegt ;)
Ab kommende Woche beginne ich dann als Fortsetzung zu 30 Day Shred mit Ripped in 30 - ebenfalls von Jillian Michaels, wie ich euch in einem vorherigen Post schon vorgestellt hatte. Bei dieser DVD muss man auch nicht jeden Tag ein Workout machen, sodass ich Montag und Donnerstag die DVD auslasse, da ich dort abends beim Sportverein bin und das bei 30 Day Shred immer recht stressig war, dann noch das Workout zu machen.
Die 4. Woche musste ich aufgrund eines Arzttermins am Montag und Urlaub ab 22.03.2013 etwas abändern. Aber ich freue mich schon SO SEHR auf meinen Urlaub, da ich dort eine Freundin in der Nähe von Berlin besuchen fahre, die ich im Studium kennen gelernt habe und sie einfach wie meine kleine Schwester geworden ist! :) Haben uns dann seit Ende Dezember nicht mehr gesehen, kanns kaum noch abwarten.
Das P steht für die Erdbeerwoche... Dann brauch ich mich nicht wundern, wieso das Gewicht sicherlich wieder nach oben geht ;)

Ansonsten wünsche ich euch allen noch einen wunderschönen Sonntag! Guckt ihr auch die deutsche Staffel Biggest Loser? Kommt ja heute wieder um 18 Uhr auf Sat1 (erste Folge lief Freitag 20.15Uhr). Ich muss ja sagen, dass ich das amerikanische Format um LÄNGEN besser finde, aber schaue mir die deutsche Staffel trotzdem an ;)

Nochmal tausend Dank für eure motivierenden und unterstützenden Kommentare und Zusendungen <3 Ihr seid die Besten!

Kommentare

  1. Du hast mich echt neugierig gemacht auf die Fitness-DVD ich denke ich werde mir auch mal so eine anschaffen :)
    Habe gestern das Finale der 13ten Staffel the biggest loser des amerikanischen Formats geguckt und bin gerade bei Folge 1 der Staffel 14 :) Gucke das super gerne bei 60-90 minütigen Ausdauereinheiten. Die deutsche Staffel gucke ich auch, aber ich muss mich dir echt anschließen. Finde die amerikanische Version 1000 mal besser. Die Trainer gefallen mir besser (bin sehr gespannt auf Jillian, habe sie bisher noch nicht in Action gesehen ;D) und es gibt einfach nicht so viel schnick Schnack drum herum, man hat das Gefühl es geht einzig und alleine ums Abnehmen. Die Vorher/Nachher Ergebnisse sind so unfassbar motivierend. Ich bin der totale Fan :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal ein krasser Fitnessplan. Ich bin offiziell ab dem 05.03 Studentin neben dem Beruf und hoffe das mir trotzdem noch Zeit bleibt abzunehmen und Sport zu machen. LG

    AntwortenLöschen
  3. danke für die antworten :)
    wollte aber noch sagen, dass ich mit meinem Kommentar nicht sagen wollte, dass deine Abnahme für den Zeitraum wenig ist oder so, sondern dass ich, wenn mir jemand die Bilder gezeigt hätte einfach etwas höheres erwartet hätte, weil man so einen wahnsinnigen Unterschied sieht :)
    Du hast mich ziemlich motiviert das 30 Day Shred vielleicht doch nochmal zu probieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das auch nicht negativ verstanden! Sollte nicht falsch rüber kommen! :)) Vielen Dank für deine lieben Worte! Wünsche dir viel Spaß beim 30 Day Shred, es lohnt sich! ;)

      Löschen
  4. Hi,
    deine Vorher-Nachher Fotos sind wirklich beeindruckend!
    Ich mache den 30day shred selbst seit 12 Tagen und merke es auf jeden Fall schon am Bauch und der strafferen Haut. Allerdings mache ich mir Sorgen um meine Oberschenkel, die richtig stämmig geworden sind, breiter als vorher, durch Muskeln. Ich bin grad echt demotiviert dadurch und frage mich, ob das so bleibt wenn ich weitertrainiere oder sich das in Wohlgefallen auflöst? Ansonsten macht mir das Training nämlich wirklich Spaß...
    Kennst du das mit den Oberschenkeln vielleicht und hast einen Tipp?

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Also ich mache neben dem Shred noch zusätzlich Ausdauertrainings wie Zumba oder BodyToning und ich kann bestätigen, dass meine Oberschenkel auch muskulöser/stämmiger geworden sind und mir relativ breit vorkommen, va wenn ich sie anspanne und anfasse. Aber meine Hosen schlabbern, und das Maßband sagt auch, dass ich an Zentimetern verloren habe. Meine Oberschenkel sind kräftiger, aber auch definierter als vorher. Aber es kann natürlich auch sein, dass du einfach so veranlagt bist, an den Beinen schnell Muskeln zuzulegen. Würde das auf jeden Fall beobachten und mal Maß nehmen :)

      Löschen
  5. Ich bin letzte Woche auf deinen Blog gestoßen und hab ihn komplett durchgelesen. Habe seit Jahren mit Übergewicht und Lebensmittelintoleranzen (Gluten, Laktose und Fructose) zu kämpfen, habe aber den A*** sprichwörtlich nciht hochgekriegt. Dein Blog hat mich so motiviert!!! Mache seit 3 Tagen 30days shred, habe meine Ernährung komplett umgekrempelt, fühle mich großartig und hab in einer Woche schon 1,3 kg abgenommen :D.
    Ich schau inzwischen täglich hier rein und les mir alte Beiträge durch um motiviert zu bleiben.
    Du machst das großartig, deine Vorher-Nachher Bilder sind der Wahnsinn!
    Vielen Dank für deinen Blog und ab jetzt bin ich dein treuester Fan^^, Regi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regi :) Wow, dass du den Blog komplett durchgelesen hast. Vielen Dank! <3
      Ich freue mich, dass du hergefunden hast und mein Blog dich motiviert, an deiner Ernährung und deiner Lebensweise etwas zu ändern.
      Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Abnahme, ich wünsche dir ganz viel Erfolg für den Weg, der vor dir liegt und ganz viel Spaß mit Shred. :) Ich bin mir sicher, dass du es schaffen wirst! Glaub immer an dich und gib nicht auf.

      Löschen
  6. oh wow, ich finds grad total toll zu sehn was du geschafft hast!!! ich bin neidisch... aber genau deine Geschichte ist ein Ansporn für mich auch es endlich zu versuchen.
    Ich habe schon angefangen darauf zu achten das es nicht so fettiges Essen ist, und die Kohenhydrate wie Nudeln und Brot zu reduzieren... Leider bin ich arbeitstechnisch viel im stress und hoff das die halbe std pro tag bei mir auch solche Erfolge erzielt.

    Hast du einen Tipp damit mans gut durchhällt?
    Liebe Grüße
    hanna

    AntwortenLöschen
  7. Hey, ein toller Post von dir!! ich arbeite momentan auch mit Jillian michaels DVD, aber bringe zur Abwechslung noch andere DVDs von ihr mit ein, da ich von Level 1 und 2 Knieschmerzen bekomme, wenn ich das jeden Tag mache..(ich versuche beide Level hintereinander zu machen)
    Darf ich fragen, wieviel du gewogen hast?? ich wiege momentan 61-62kg bei einer Größe von 1,68m, aber kriege kaum was runter..trainiere schon seit ca. 3-4 Wochen und bei mir tut sich kaum was, obwohl ich sehr auf meine Ernährung achte, aber wahrscheinlich braucht es einfach bei mir nur ein bisschen mehr Zeit..

    Liebste Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe das Programm auch gemacht und auch wenn einige meinen, es sei nicht möglich bis zu 10 Kilo abzunehmen, der irrt sich. :)
    Habe mit 1,68cm ca. 75 Kilo gewogen und nach den 30 Tagen waren es nur noch 61/62 Kilo!
    Was die Ernährung angeht, habe ich kaum was umgestellt - esse eh kaum Fastfood, aber ich hatte mehr die Süßigkeiten weggelassen und geregelter gegessen. Zudem habe ich versucht Stress zu meiden und mich vernünftig auszuschlafen.
    Ich empfehle 30 DS wärmstens weiter, damit fange ich jetzt erneut an, aber diesmal sind die Erfolge nicht so schnell da, was echt schade ist, aber Hauptsache man fängt an für sich was zu tun und wird wieder fitter. ;)

    AntwortenLöschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡