Erste Erfolge!

Hallo ihr Lieben,

ich habe den Sportplan etwas verändert... Montag passte mir der Zumba Kurs zeitlich nicht, da ich das JM-Workout nicht mehr geschafft hätte. Also bin ich zu einem späteren Kurs gegangen, der sich Samba Aerobic nennt. War ähnlich wie Zumba, nur halt mehr Merengue/Samba/Bachata-Anteil. Für meinen Teil muss ich sagen, dass der Kurs nicht mit Zumba zu vergleichen ist, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Und solange ich 30 day Shred mache, werde ich deswegen nun zum Samba Aerobic gehen montags. 
Dienstag habe ich den zusätzlichen Sport komplett gestrichen, um 2 Tage nur das Workout von Jillian zu machen, sodass ich ein wenig mehr Zeit für andere Aktivitäten über habe (gibt ja auch noch sowas wie Haushalt, Freund, Freunde, Familie,... :p). Ansonsten ist alles so geblieben!

day 4: Sonntag gab es ein auuuuuusgiebiges Frühstück mit allem drum und dran... Müsli, Früchten, Brötchen, Tomate, Gurke, leckeren Saft und Tee dazu... yummy, das lass ich mir nicht nehmen! Das Workout ging gut von der Hand und hat mich aus meinen müden Knochen gebracht und wach gemacht. Abends war ich mit meinem Schatz und einem Kumpel in Django Unchained. Eine Rezension bekommt ihr noch, wenn ich mehr Zeit habe.

day 5: Ich habe früh Feierabend gemacht (gg. 15.45Uhr) und bin ab nach Hause und habe in Ruhe etwas gegessen. Nach etwas faulenzen und verdauen ging es dann ans Workout von Jillian. Zunächst war ich ganz schön demotiviert und hätte am liebsten weiter How I met your mother geschaut und meinen Hintern nicht mehr vom Sofa bewegt, aber der Wunschkörper kommt ja nunmal nicht von allein... also rein in die Sportklamotten und los geht's! Einmal dabei, zieht man's dann auch durch. Wobei ich gestern gemerkt habe, dass mir das Workout sehr schwer viel und ich echt oft die Zähne zusammenbeißen musste... Danach ging es dann zum Samba Aerobic... wie oben schon geschrieben, es ist nichts im Vergleich zu Zumba, aber hat trotzdem Spaß gemacht und ich habe mich gut ausgepowert und hatte Bombenlaune danach und mir gings einfach nur gut und ich war stolz, dass ich meinen Hintern doch hochbekommen habe. Man fühlt sich wirklich besser danach! :)

day 6: Heute war ein langer Tag auf der Arbeit, weswegen ich mir überlegt habe, dass ich den zusätzlichen Sport am Dienstag auch streiche, da ich Di und Mi immer länger mache, um Freitag früher Feierabend zu haben :p Also gings heute relativ "spät" heim... habe mir dann erstmal Biggest Loser USA angemacht und etwas gegessen (heute gabs lecker Pellkartoffeln + Kräuterquark + Salat!). Nachdem BL zu Ende war, habe ich mich wieder in meine Sportsachen geschwungen und das Workout gemacht. Ich merke, wie mir einige Übungen wesentlich leichter fallen (z.B. Ausfallschritt und Trocken-Seilspringen). Darüber freue ich mich... hätte nicht gedacht, dass man nach so kurzer Zeit schon solche tollen Erfolge erzielen und feiern kann! Das motiviert und man bleibt bei der Sache.

So und nun werde ich schnell unter die Dusche hüpfen, Sachen packen und ab zu meinem Freund fahren... eigentlich sollte ich schon längst da sein... lalala... aber ich wollte mich unbedingt heute noch melden.

Genießt euren Abend :)

Kommentare

  1. zu SHRED... zum Ende von Level 1 fiel mir auch alles total leicht... jetzt mach ich Level 2 & frag mich wo meine Kraft/Ausdauer hin ist & schwitze wieder wie ein Schw*** :)

    Viel Erfolg weiterhin! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich schon sehr auf Level 2... Sonntag ist es endlich soweit :) Dir auch weiterhin viel Erfolg!!

      Löschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡