30 Day Shred - Challenge

Nabend ihr Lieben,

Donnerstag war ich wieder soweit fit, dass ich mit meiner eigenen 30 day challenge angefangen habe:
Jillian Michaels 30 day shred + 30 days no candy.

day 1: Ich muss sagen, ich habe mir das Workout von Jillian schlimmer vorgestellt. Es war sehr gut durchzuhalten. Sie hat die Übungen allesamt sehr gut erklärt und das Tempo war genau richtig. Ich kam sehr gut mit und musste nicht auf Pause drücken. Als Hantelersatz habe ich 2x0,5l Flaschen benutzt. Die tun ihren Dienst ebenso :) Ich hatte keine Schmerzen trotz Knieproblemen, da bin ich sehr froh drüber. Außerdem habe ich mir einen kompletten Plan für die nächsten 30 Tage gemacht. Was haltet ihr davon?! :)

30 day challenge

day 2: Nachdem ich Abends im Bett noch zu meinem Schatz meinte "Irgendwie merke ich von dem workout noch nicht viel", kam am morgen das maunzende Erwachen - Muskelkater! Aber durch das gute warmup und cooldown war er wirklich auszuhalten. Man hat gemerkt, dass man was getan hat, aber konnte sich noch bewegen ;) Nach der Arbeit war ich dann 60 Minuten beim Aqua Cycling. Ihr denkt, das ist einfach? Ihr irrt euch! Es ist ja nicht nur einfach 60 Minuten radeln, sondern mit den unterschiedlichsten Übungen auf dem Fahrrad - von Bauch, Beine, Po bis Liegestütz alles dabei. Ich war ganz schön alle danach. Aber es lohnt sich, werde defintiv dabei bleiben, auch wenns 10€ pro Stunde kostet. Das ist es mir definitiv wert. Abends habe ich dann wieder das Workout von Jillian gemacht. Ich musste mich nichtmal aufraffen trotz dem Schwimmen am Nachmittag. Ich bin voller Energie.

day 3: Auch heute ist der Muskelkater stets da, aber immer noch auszuhalten. Ich merke jetzt schon, wie meine Laune morgens gleich viel besser ist und ich leichter aus dem Bett komme. Mag auch mit der veränderten Ernährung zusammenhängen, aber definitiv auch mit dem Sport. Ich habs einfach vermisst. Habe vorhin wieder das Workout durchgezogen - allerdings erst um 21.30 Uhr. Meine Nachbarn freuen sich sicher (Altbau! ;)). Aber solange sich niemand beschwert... und eigentlich knarrtscht es auch nur bei den Cardioeinheiten.  Sonst dürften die mich nicht hören. Komme weiterhin gut mit und mir ist nicht langweilig. Merke, wie mir jetzt schon die Liegestütz am Anfang leichter fallen - das macht gute Laune! :)

Essenstechnisch sah es die letzten 3 Tage auch sehr gut aus. Mein Kühlschrank ist jetzt nur mit frischen und gesunden Lebensmitteln gefüllt und das Obst auf dem Küchentisch lächelt mir entgegen. Ich habe komplett meine Knorr/Maggi/Fertigessen Sachen zusammengepackt und weggegeben (nicht weggeworfen!!). Jetzt wird nur noch frisch gekocht! Schmeckt eh viel besser.
Außerdem habe ich mir bei Rossmann im Angebot "Layenberger - Fit + Feelgood" in Schoko-Nuss und Vanille-Sahne für 4,99€ die Dose gekauft. Die Dose hält normalerweise für 2 Tage, 10 Portionen. Ich habe mir das Pulver allerdings für Tage geholt, wo ich weiß, dass ich relativ spät nach Hause komme und nicht mehr kochen möchte bzw. etwas deftiges essen möchte (weil schon nach 20Uhr). So habe ich zB Freitag Abend (gg 21 Uhr) Schoko-Nuss mit 250ml 1,5% Milch (283kcal lt. Verpackung) zu mir genommen. Schmeckt saulecker und sättigt wirklich ungemein bis zum späten Vormittag am darauffolgenden Tag. Ich denke, ich werde das Pulver so 2-3 die Woche nehmen, hält also wesentlich länger. Weil ich halte nichts davon, jede Mahlzeit mit sowas zu ersetzen. Aber für zwischendurch sehr praktisch, wie ich finde :)

Montag geht es dann zum Zumba im neuen Verein, ich bin echt gespannt, wie es wird und wie der oder die Trainer/in ist. Werde berichten! Gibt ja solche und solche Zumba-Instructor... 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen angenehmen Sonntag.
Und eine kleine Wahrheit am Rande:

von: http://myfitspiration.com/

Kommentare

  1. Das ist ein toller Plan, ich persönlich finde ihn aber stellenweise ziemlich krass. :D Würde da noch 2-3 Tage sportfrei einbauen...:)

    AntwortenLöschen
  2. wow, was für ein blog :) ich finde die ganze abnehm-sache zwar anstrengend,
    habe nun aber bei mir auch entdeckt, dass ich etwas ändern muss..
    ich wünsch dir alles alles gute, dass du dein wunschgewicht schaffst und dich wieder wohlfühlst :)
    allein, dass du es von 96kg auf 74kg geschafft hast, ist der wahnsinn. dafür meinen großen respekt.
    Ich bin zwar erst 16, aber auch schon über meine 80 kilo gekommen, was mich ganz schön belastet.
    aber wie ich hier schon gelesen habe- man muss es wohl langsam angehen lassen,
    denn der jojo-effekt hat mich auch schon zu oft besucht... ;)
    Alles Liebe nochmal,
    ich folge deinem blog um zu schauen, was dein Programm so macht :P

    Liebste Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar :)
      Du solltest es definitiv langsam angehen lassen!! Vor allem in deinem Alter ist das auch noch ganz wichtig, weil sich vieles in deinem Körper noch ausbildet und ändert... klar, du bist keine 12 mehr und aus dem gröbsten raus, trotzdem rate ich dir, vorsichtig zu sein. Und immer daran denken: Essen bedeutet Leben - es ist etwas Gutes. Man neigt dazu, schnelle Erfolge sehen zu wollen und dann das Essen einzustellen oder auf Sparflamme zu laufen. Nur das bringt rein gar nichts! Da kommt der Jojo schneller um die Ecke als du gucken kannst. Versuche lieber zu schauen, wo du vielleicht eher zu gesunden Alternativen greifen kannst und wo du vielleicht zu viel von zu dir nimmst und baue Sport mit in deinen Alltag ein. Fängt schon damit an, mal lieber die Treppen als den Fahrstuhl zu nehmen. Und weihe deine Eltern und Freunde ein, dass du ein paar Kilo abnehmen willst... mit Unterstützung gehts viel leichter :) Wünsche dir alles Gute dafür!!

      Löschen
    2. dankesehr, ich werde es mir auf jeden fall merken und verändere auch nur langsam ein paar dinge :) mal schauen, was sich ergibt, falls ich erfolg damit habe, kann ich dir berichten.
      Danke für deine liebe Antwort :)

      Löschen
  3. Hut ab, dass du es schaffst so viel Sport in deinen Alltag einzubauen.
    Schön zu lesen, dass dir das guttut

    AntwortenLöschen
  4. Also die Waage ist für Altbau echt top! :) Allerdings kann sie kein Körperfett und co. Obwohl die Waagen solche Angaben ja auch eher tricksen als dass sie wirklich ernst zunehmen sind. :D

    AntwortenLöschen
  5. WOW, habe deinen Blog soeben gefunden und gelesen und gelesen. Bin über googlesuche hierhin gelandet, als ich nach shred-erfahrungen gesucht habe.
    dein plan da oben klingt ziemlich zielstrebig. hast du den auch SO eingehalten oder hast du dann doch das ein oder andere ausfallen lassen?
    hast du irgendwo hier eine sportstatistik für februar??
    hoffe, du liest den kommentar noch, obwohl wirschon juni haben^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :-) Vielen Dank für deinen Kommentar!!
      Ich habe den Plan komplett ohne Ausnahmen oder Pausen durchgezogen und eingehalten.
      Eine Übersicht von meinen Sportmonaten findest du hier: http://schokostrolch.blogspot.de/p/sportmonate.html
      Liebe Grüße :)

      Löschen

Hinterlasse doch gern ein paar nette Worte ♡